PAGE online

Heiter bis tödlich im Ersten

Jung von Matt/Alster schuf eine neue Dachmarke für das Vorabend-Krimiprogramm der ARD.

Bild Heiter bis tödlich

Jung von Matt/Alster schuf eine neue Dachmarke für das Vorabend-Krimiprogramm der ARD.

Morgen startet das neue Vorabendprogramm in der ARD: dienstags bis donnerstags sind jetzt immer um 18:50 Uhr Regionalkrimis zu sehen. Die Dachmarke dazu und das Design der neuen Formate entwickelte die Agentur Jung von Matt/Alster.

Unter dem Motto »Heiter bis tödlich« gestaltete das Team von Jung von Matt/Alster in Zusammenarbeit mit den Post- und Filmproduktionen Schönheitsfarm, Cobblestone und The Shack die animierten Serienintros für alle Krimiformate, sowie Trailer, Plakate und Funkspots. Auch die Titelmusik entwickelte die Agentur, gemeinsam mit der Musikproduktion BASS.

Den Anfang des neuen Krimiprogramms machen die Serien »Nordisch herb«, »Hubert und Staller« und »Henker & Richter«, es sind aber bereits weitere Regional-Serien in Arbeit.

Produkt: PAGE 07.2020
PAGE 07.2020
Remote: Workshops und Design Sprint ++ Flexibilität visualisieren ++ Know-how für Packaging-Projekte ++ Bildung und Kultur im Netz ++ Beyond Crisis: Kris Krois im Interview ++ Ratgeber: Kreativ-Notebooks ++ Rethink: Agenturen im Umbruch ++ Restart: Neue Chancen für Designer ++ Corona und Designstudium ++ Inspiration: Muster im Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren