Göteborg bekommt eine Lego-Brücke

Das Projekt »Let’s Color Gothenburg« verschönert die Stadt – und wirkt gegen Arbeitslosigkeit. Zum Beispiel mit Hängebrückenpfeilern im LEGO-Look.



Lego Brücke Let's Color Gothenburg
Vorschau: So werden die Brückenpfeiler nächstes Jahr im Herbst aussehen. Virtual Recreation © Christo Guelov

Göteborg wird bunter! Im Rahmen des internationalen Wettbewerbs »Let’s Color Gothenburg« werden gerade in der ganzen Stadt Ideen umgesetzt, die für mehr Farbe sorgen. Eines der Projekte ist die Verzierung der Älvsborgsbron.

Seit September bemalen arbeitslose Jugendliche aus der Region die über 100 Meter hohen Pfeiler der Hängebrücke in LEGO-Optik. Bis nächsten Herbst werden sie dort und an anderen Orten der Stadt pinseln – und so das Malerhandwerk lernen. Die LEGO-Idee stammt von Christo Guelov, einem bulgarischen Konzeptkünstler, der zuletzt in Madrid Zebrastreifen zu bunten Kunstwerken umgestaltete.

Gleichzeitig werden elf weitere Gewinner-Ideen realisiert, hauptsächlich großformatige Fassadenmalereien, die die Wände der schwedischen Stadt verschönern sollen. Schließlich feiert Göteborg 2021 seinen 400. Geburtstag – und möchte sich bis dahin noch ein bisschen in Schale schmeißen.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren