Farbenfrohe Grafikdesign-Schau

Leftloft gestaltet Ausstellungs-Identität im Milan Triennale Design Museum.



Hier wird mit Farben geklotzt. Trennwände in knallrot, in knallorange und knallgrün, sanft lilane Einbauten, kaminrote Schrift, mannshoch und dazu flächig farbig gestrichene Wände.

Bei der Gestaltung der Ausstellung über italienisches Grafikdesign im Mailänder Triennale Design Museum lässt der italienische Designer und Architekt Fabio Novembre Farben sprechen – und zwar die des Regenbogens.

Als Sinnbild für die Verbindung zwischen Himmel und Erde und »mit den Füßen im Matsch und dem Kopf in den Sternen« taucht Novembre, der lange Art Direktor bei Bisazza war, später Italien auf der Expo in Shanghai vertrat und sein eigenen Studio in Mailand führt, die Schau in kunterbunte Farben.

Die Agentur Leftloft (hier im ausführlichen PAGE Porträt), die Identität und Katalog der Schau entwickelte, folgte Novembres Regenbogen-Konzept, legt für die CI die Farben in einem Muster übereinander und gestaltet den Katalog mit bunt eingefassten Seiten auf denen die Farben etwas pastellig abgeschwächt sind.

Weitere Projekte von Leftloft auf PAGE online: dOCUMENTA (13) Identität, Pedralli, dOCUMENTA (13) Publikationen, Leftloft-Porträt


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren