PAGE online

Erlebnisbuchhandlung

Der wohl einzige Buchladen der Welt, in dem es nur ein Buch zu kaufen gibt (für Italien-Fans).

Marco Maurers Buch »Meine italienische Reise oder wie ich mir in Sizilien einen uralten Cinquecento kaufte und einfach nach Hause fuhr« erscheint in einer besonderen Zeit: Entspannte Italienreisen liegen uns momentan etwa so fern wie der Mond …

Für den Band fuhr der Journalist (der für »Zeit« und »SZ« schreibt, aber auch schon für »Neon« und Jan Böhmermann arbeitete) abseits der touristischen Hotspots durch Italien, lernte verschiedenste Menschen kennen und besuchte deren Küchen – weshalb auch 25 Rezepte im Buch zu finden sind. Begleitet wurde er vom preisgekrönten Fotografen Daniel Etter, der auf dem Trip quasi mal Urlaub von den Krisenregionen von Yemen bis Lesbos machte, wo er sonst unterwegs ist.

Pop-up-Buchhandlung

Im beliebten Hamburger Stadtteil Eppendorf richtete Marco Maurer nun für zwei Monate in einem leerstehenden Laden eine bunte kleine Erlebniswelt ein, in der sich der Trip nachvollziehen lässt – inklusive behängter Wäscheleinen, alter Vespa, Trattoria-Tisch, Autowerkstatt und Hausaltar. Auch Talks finden dort statt, alles Weitere erfährt man auf dem sehr unterhaltsamen Instagram-Account @marcoeamici.

Buchmarketing der ganz besonders liebevollen Art – Nicht-Hamburger können sich bei einem virtuellen 3D-Rundgang umschauen oder direkt beim Prestel Verlag das Buch kaufen.

 

 

Marco Maurer:
Meine italienische Reise oder wie ich mir in Sizilien einen uralten Cinquecento kaufte und einfach nach Hause fuhr
240 Seiten, 150 Abbildungen
Gebunden, 17,0 x 24,0 cm
26 Euro
ISBN 978-3-7913-8694-2

Produkt: eDossier »Fußball & Design«
eDossier »Fußball & Design«
Wie man authentische Corporate Designs für Fußballvereine gestaltet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren