PAGE online

Das neue Gesund: Jung von Matt erneuert die Marke DocMorris

Einfache Antworten auf schwierige Fragen: Die Hamburger Agentur Jung von Matt positioniert Neukunde DocMorris als Gesundheitsdienstleister vom Online-Arztbesuch bis zur Medikamenten-Bestellung.

Weg vom Image als preisgünstige Online-Apotheke mit grell-kaltem Auftritt hin zum fürsorglichen digitalen Gesundheits-Partner mit Herzchenlogo: Das ist der Weg, den DocMorris gemeinsam mit der Hamburger Agentur Jung von Matt eingeschlagen hat.

Vom Online-Arztbesuch bis zur digitalen Bestellung des verordneten Gesundheitsprodukts möchte DocMorris seine Kunden auf ihrer »Health Journey«, wie Prävention und Krankheitsverlauf jetzt genannt werden, begleiten.

Managen sollen die Kunden ihre »Gesundheitsreise« selber: mit Hilfe eines einfachen und bequemen Zugangs zu allen Dienstleistungen und mit ein paar Klicks.

Wie es von Jung von Matt heißt, stellt die Kampagne Fragen in den Mittelpunkt, die durch die Pandemie aktueller denn je geworden scheinen: »Warum müssen wir ständig in Wartezimmern sitzen? Gerade jetzt? Warum müssen wir für ein Rezept durch die halbe Stadt fahren? Warum ist Gesundheit einfach so wahnsinnig kompliziert?«

Und auf diese schwierigen Fragen möchte sie einfache Antworten geben und mutmaßt: »Vielleicht ist es an der Zeit, neu zu denken und den Status Quo des Gesundheitssystems zu hinterfragen. Denn Gesundheit sollte sich heute nach den Menschen richten – und nicht andersherum.«

Herzchenlogo und Digitalisierung

Der Verwandlung DocMorris’ hin zu einer Gesundheitsplattform unterstreichen neben dem Herzchenlogo eine emotionalere Typografie, warme Farben, der gelungen positive Claim »Das neue Gesund« und Berta, Carl und weitere Protagonisten der Kampagne, die quer durch die Gesellschaft führen.

Sie sind der menschelnde Gegenpol zu dem Entwurf eines Gesundheitssystems in dem man selbst sein Wohlergehen »managt«, mit ein paar Klicks auf seine »Health Journey« geht, statt im ärztlichen Wartezimmer vor seinem Rechner sitzt und seine Medikamente nicht beim Apotheker um die Ecke abholt, sondern digital bestellt.

»Mit der strategischen Positionierung und der begleitenden Kommunikation schaffen wir Momentum für eines der innovativsten Angebote im Health Bereich und bringen den Menschen eine neue Vision für ihre persönliche Gesundheit näher«, sagt Dörte Spengler-Ahrens, CCO von Jung von Matt. »Gerade jetzt wird klar, dass auch unser Gesundheitssystem eine tiefgreifende Transformation durchleben und die Chancen der Digitalisierung ergreifen muss, um moderne Lösungen für Menschen zu schaffen.«

Wie erfolgreich die Hamburger Kreativen mit ihrer Arbeit für DocMorris sind, zeigte bereits der Weihnachtsspot #Herzensangelegenheit, der auf YouTube nahezu 16 Millionen Views hatte.

Die Kampagne »Das neue Gesund« wird im TV, Digital und als Außenwerbung zu sehen sein und ist mit unterschiedlichsten Werbemitteln, die konkret bestimmt Zielgruppen ansprechen, flexibel und modular einsetzbar.

 

 

 

 

 

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren