CERN-Besucherzentrum

Was in aller Welt treiben die Wissenschaftler eigentlich im Teilchenbescheuniger CERN? Um das begreiflich zu machen, soll ein Besucherzentrum entstehen, an dem gerade Atelier Brückner aus Stuttgart arbeitet. Die Designer erklären: "Die 600



image

Was in aller Welt treiben die Wissenschaftler eigentlich im Teilchenbescheuniger CERN? Um das begreiflich zu machen, soll ein Besucherzentrum entstehen, an dem gerade Atelier Brückner aus Stuttgart arbeitet. Die Designer erklären: “Die 600 Quadratmeter große Ausstellung soll komplexe wissenschaftliche Inhalte interaktiv be-greifbar machen. Unter der 27 Meter hohen Kuppel des hölzernen Pavillonbaus fügen sich kugelförmige Ausstellungseinheiten zu einem Content-generierten Raumbild. Sie bieten vielfältige Informations- und Interaktionsmöglichkeiten, zielgruppenspezifisch und thematisch aufbereitet. Höhepunkt der inszenierten Free-Flow-Ausstellung ist ein multimediales, dynamisches Raumerlebnis, das den Urknall als Phänomen erfahrbar machen soll. Mittels Film-, Klang- und Lichtchoreografie wird der Ausstellungsraum selbst zum Exponat.”

 

Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren