PAGE online
Produkt: eDossier: »Weißraum in Print, Web & Mobile«
eDossier: »Weißraum in Print, Web & Mobile«
Inspirierende Beispiele & Cases aus den Bereichen Verpackungsdesign, Geschäftsausstattung, Buch- und Kataloggestaltung sowie Rauminstallation

BrewDog: Händedesinfektion anstatt Craft Beer

Vor kurzem haben wir noch über das Redesign und die Nachhaltigskeits-Initiative des Craft Beer-Brauers BrewDog berichtet. Jetzt stellen die Bier-Punks Hand-Desinfektionsmittel für Großbritannien her.

Der schottische Craftbeer-Brand BrewDog lebt davon, anders als die anderen zu sein.

Er hat mit seiner Initiative Equity for Punks mehr als 130.000  Investoren hinter sich versammelt, fördert DIY-Brauen, damit Lieferwege eingespart werden, veröffentlicht seine Rezepte per OpenSource – und engagiert sich jetzt in der Coronakrise.

Dafür stellt es in seiner schottischen Brauerei und Destillerie zur dringend nötigen Händedesinfektion den Punk Sanitiser Brewgel her.

Cooles Naming und Design

Im BrewDog Design mit prägnanter Typografie und Farbigkeit und dem obligatorischen Punk-Touch, wird das Desinfektionsmittel denjenigen zur Verfügung gestellt, die es dringend brauchen. Umsonst natürlich.

Und die Liste der Hilfsorganisationen, die umgehend auf die Twitter-Nachricht von BrewDog-Gründer James Watt reagiert und um das kostenlose Brewgel gebeten haben, ist lang.

BrewDog folgt damit einigen britischen Gin-Herstellern, die jetzt ebenfalls Desinfektionsmittel herstellen – und dem französischen Luxusbrand LVMH, der statt Parfums von Dior oder Givenchy, bereits 12 Tonnen Händedesinfektion hergestellt hat.

Foto oben: BrewDog

Produkt: eDossier: »Pflicht und Kür im Etikettendesign«
eDossier: »Pflicht und Kür im Etikettendesign«
Aufkleber und Etiketten gestalten und drucken – Grafikdesign und Typografie, Papiersorten und Papierveredelung, Pro & Contra Digitaldruck / Offsetdruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren