Benetton in Afrika

Nach dem Weggang von Oliviero Toscani war von gesellschaftlichem Engagement bei Benetton nicht mehr viel zu spüren – und wenn, dann eher auf eine im Vergleich zu Toscani sehr weichgespülte Weise ... Jetzt macht man sich für die



image

Nach dem Weggang von Oliviero Toscani war von gesellschaftlichem Engagement bei Benetton nicht mehr viel zu spüren – und wenn, dann eher auf eine im Vergleich zu Toscani sehr weichgespülte Weise … Jetzt macht man sich für die Mikrokredit-Initiative des senegalesischen Sängers Youssou N’Dour (siehe www.birima.org) mit einer Kampagne stark. Die Kreation kommt von Fabrica.

 

Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren