Axe: Die Engel schlagen in Europa ein

Axe setzt wieder Engel ein, um von der Hotness seines Protagonisten zu erzählen.



 

Wie Kometen schlagen sie auf der Erde ein. Aus einer Rauchwolke heraus erheben sie sich und pilgern zu dem Mann, der sie mit seinem Axe-Deo betört. Es sind Engel, die freiwillig ihren Heiligenschein zerstören, um dem Axe-Mann nah zu sein.

Mit dieser Story wirbt Axe ab sofort europaweit für den Deo-Duft »Excite« und greift damit eine Kampagnenidee auf, die Lowe Bull bereits in 2006 auf dem Südafrikanischen Markt eingesetzt hat. Damals waren es allerdings nur Printmotive.

Als Engelschönheiten in der 2011er Spot-Variante treten die Models Adewole Bretty, Sara Samson, Josipa Jankovic and Magda Klebansk auf. Die Idee stammt von BBH, London. Produziert wurde der Spot von MJZ. Regie führte Rupert Sanders, der auch schon für Halo- und Adidas-Kampagnen hinter der Kamera stand. Post übernahm The Mill.

Der Spot läuft seit dieser Woche auch im deutschen Fernsehen. Die Adaption verantwortete Dokyo.

Das Printmotiv von Lowe Bull


Schlagworte: ,




4 Antworten zu “Axe: Die Engel schlagen in Europa ein”

  1. Nantjen Küsel sagt:

    Guerilla-Aktion: Die Axe-Engel landen in der Victoria Station. Via Augmented Reality können Passanten mit einem Engel interagieren.

    http://www.youtube.com/watch?v=rFuUFeQIdpk

  2. Nantjen Küsel sagt:

    Ein Engel zum Schütteln – Axe trommelt für Excite auch in Form von iAds. Wie die Werbekampagne auf iPhone & iPad aussieht, sieht man hier: http://www.youtube.com/watch?v=QShhXOyDjRM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren