Aufwendige Web-Welt für Klopapier-Werbefigur Milla

Scholz & Friends entwickelt Webspecial für Regina Kamillenpapier.



Zugegeben ein Webspecial für Klopapier zu entwickeln, ist keine einfache Aufgabe. Scholz & Friends hat sich dieser aber gestellt. Kindgerecht sollte die Seite sein, Spaß machen und die Mütter zum Kauf von Regina Kamillenpapier motivieren.

Die Lösung der Kreativen ist die Website »Millas Welt«. Die Seite präsentiert den Ort, an dem die Werbefigur Milla lebt. Da Milla aber eine Ameise ist und in ein Loch unter der Erde bewohnt, eröffnet die Website erst einmal den Blick auf den Lebensraum der Menschen. Diesen, so erfährt der User, besucht Milla mit ihren Freunden heimlich, wenn die Bewohner weg sind.

Die Welt ist wie ein Pop-Up-Buch konzipiert. Um den Look and Feel zu generieren, wurde Millas Lebensraum erst einmal real aufgebaut. So entstanden Haus, Außenwelt und Ameisenreich zunächst aus Papier. Anschließend wurden die einzelnen Elemente in 3D als virtuelle Pappfiguren nachgbildet und auf eine digitale Bühne gestellt.

Die fertige Website hat verschiedene Informationen für die Kinder parat. Millas Freunde werden vorgestellt und die Lieblingsrezepte-Buch der Amseise verraten. Zudem gibt es einen tanzenden Roboter sowie ein Toilettenrollen-Wurfspiel. Das ist insoweit zwar alles sehr liebevoll gestaltet, aber etwas arm an Interaktion und wirkt zudem ausgestorben. Denn eine wichtige Person fehlt, die jeder User bei seinem Weg durch die Welt erwarten würde: Milla. Die Ameise ist leider nicht anwesend, sie ist weg, Toliettenpapier einkaufen, heißt es. Nun ja, was soll man dazu sagen?


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren