PAGE online

Art Cologne 2009

Das geht auch mit einem Technics: Die Soundskulptur "Walk The Line" (2008) von Julia Bünnagel von der Kölner Galerie Sebastian Brandl visualisiert die nächtliche Urbanität mit ihrer hörbaren Komponente vorbeiziehender,

Das geht auch mit einem Technics: Die Soundskulptur “Walk The Line” (2008) von Julia Bünnagel von der Kölner Galerie Sebastian Brandl visualisiert die nächtliche Urbanität mit ihrer hörbaren Komponente vorbeiziehender, eintöniger Geräusche. Die Nadel des Schallplattenspielers gleitet über eine urbane Landschaft, dazu hat Bünnagel Schallplattenfragmente zu tektonischen Ebenen aufgeschichtet und mit schwarzem Lack überzogen. Gesehen auf der Art Cologne.

Produkt: eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
Animation ist unverzichtbarer Teil des Designalltags

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren