Alkohol hat endlich wieder einen Sinn: Fifty-Fifty für Sea-Watch e.V.

Erneut setzen die Kölner Gestalter sons of ipanema ihr Können für einen guten Zweck ein …



Alle Jahre wieder sagt das Kölner Grafikdesign-Studio Sons of Ipanema zu Weihnachten Fifty-Fifty und widmet seine Kreativität einen guten Zweck.

Gab es mehrere Jahre lang Weihnachtskarten-Sets, sind die Gestalter schon letztes Weihnachten auf Hochprozentiges umgestiegen. Und das sehr erfolgreich. So folgt auf den Sloe Gin der No.9 Spirituosenmanufaktur aus Leinefelde/Worbis, die zu ihren Kunden gehört, jetzt ein Whisky.

Und zwar nicht irgendeiner, sondern ein vier Jahre alter Single Malt, gereift in American Virgin Oak, in einem Ex-Bourbon- und Ex-Bordeaux-Fass, mit Noten von Pfirsich, Backpflaume, Nelke und Kardamon, Vanille und dunkler Schokolade und kostet gerade mal 55 Euro die Flasche (500 ml) inkl. Versand.

Wieder ist das Etikett von den Söhnen selbst und im feinsten Lettering gestaltet.

Das Geld geht in diesem Jahr an die zivile Seenotrettung von Geflüchteten, an die beeindruckende Sea-Watch e.V.

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren