PAGE online

Agenturporträt: WeWantMore

PAGE gefällt …: WeWantMore, Design Studio aus Antwerpen, das auf Handwerk und auf die Natur setzt, Wortmarken erodieren und Bier rot glühen lässt – und Gerste golden leuchten.

Ruud Belmans (Spatial Design) und Sebastien Greffe (Branding/Communications Design)

Name WeWantMore Studio

Location Antwerp, Belgium

Web wewantmore.studio

Schwerpunkte Branddesign, Interior Design & Erlebnisdesign, mit großer Betonung auf Design-Handwerk in allen drei Bereichen.

Inspiration Wir finden sehr viel Inspiration in dem, was uns direkt umgibt, etwas Exotisches brauchen wir nicht.
Das gilt für das Design, wo wir uns von traditionellem Printdesign inspirieren lassen. Und auch für die Natur, deren natürliche Prozesse und Physik uns ebenso inspirieren.

Ideensuche In unserer Brainstorming- und experimentellen Phase lassen wir uns sehr von Prozessen in der Natur beeinflussen. Das kann Licht sein, das auf Wasser bricht, die Funktionsweise einer Linse für einen Optiker, etc.
Kürzlich zum Beispiel haben wir für ein familiengeführtes Einzelhandelsgeschäft gearbeitet und uns dabei von dem Prozess der Erosion inspirieren lassen. So ist eine Wortmarke entstanden, die mit abgerundeten Formen beginnt, aber deren Buchstaben zum Ende hin immer schärfer und feiner werden ganz so als ob sie im Laufe der Zeit abgeschliffen wurden. Für uns ist das eine Allegorie für die Übernahme des Geschäfts durch die nächste Generation und führte zu einer konzeptionell starken, aber sehr klaren und einfachen visuellen Sprache.

Arbeitsweise Wir haben uns aus einem kleinen Studio mit einem großen Fokus auf Handwerk heraus entwickelt. Allerdings haben wir das Handwerk dabei immer als Teil eines Prozesses gesehen, nie als das Endergebnis. Es ist für uns nur ein Werkzeug, das wir benutzen, um das Ziel zu erreichen.
Und da das Studio von einem Duo von Produktdesignern gegründet wurde, ist die Forschung und Entwicklung in unserer Studiokultur sehr stark vertreten.
Das hat ein Team von multidisziplinären Designern angezogen. Innenarchitekten, Markendesigner, Architekten, Fotografen, 3D-Designer, Illustratoren, Markenstrategen usw.
Dieses breite Spektrum an Fähigkeiten und Interessen ermöglicht uns, Konzepte sehr schnell zu visualisieren und zu iterieren. Das erleichtert den Kunden, sich das Ergebnis vorzustellen und ermöglicht uns, weiter zu denken.

Held:innen Olafur Eliasson, Maisie Cousins, William Morris, Patrick Savile, Cleon Peterson, Jean Giraud, Piet Oudolf, Damien Hirst.

Für wen sie einmal arbeiten wollen Anstatt für Marken zu arbeiten, die gerade en vogue sind, lieben wir es, Marken wiederzubeleben, die eine lange Tradition haben, aber etwas aus der Mode gekommen sind. Da gibt es so viel Potenzial.

Kunden Samsonite, Coca-Cola, Spadel, Neuhaus, Alken-Maes, Procter & Gamble, M- Gallery by Accor Hotels, Tribu, Duvel Moortgat, Lotus Bakeries, Xior, Orac decor, Manhattn’s, Cargill, One Hundred Restrooms, Telenet, JDE, Decospan, Delacre, IHG, Akzonobel, Gimber

Bild: WeWantMore Bild: WeWantMore Bild: WeWantMore
Beer Spa Bath & Barley
Bild: WeWantMore
1/17
Beer Spa Bath & Barley
Bild: WeWantMore
2/17
Chez Claire
Bild: WeWantMore
3/17
Chez Claire
Bild: WeWantMore
4/17
Cristal
Bild: WeWantMore
5/17
Ellis
Bild: WeWantMore
6/17
Vilarte
Bild: WeWantMore
7/17
Gatsu Gatsu
Bild: WeWantMore
8/17
Jungle Society
Bild: WeWantMore
9/17
Neuhaus
Bild: WeWantMore
10/17
Neuhaus
Bild: WeWantMore
11/17
ROXI
Bild: WeWantMore
12/17
Sneaker Masks
Bild: WeWantMore
13/17
Sneaker Masks
Bild: WeWantMore
14/17
Timmermans
Bild: WeWantMore
15/17
Timmermans
Bild: WeWantMore
16/17
Bolder
Bild: WeWantMore
17/17


Name
WeWantMore studio

Location Antwerp, Belgium

Web wewantmore.studio

Emphases Brand design, interior design & experience design, with a big emphasis on design craft in all three of them.

Inspiration We find a lot of inspiration in what directly surrounds us, instead of the purely exotic. This goes for design, where we take inspiration from vernacular print design. But also in nature, where we find inspiration in natural processes and physics.

Brainstorming In our brainstorm and experimental phase we take a lot of inspiration from natural processes. This could be the refraction of water, the workings of a lens for an optician, etc.
For example; in a recent project of a family-owned retail store, we took inspiration in the process of erosion, with a word mark that starts of with rounded shapes, but becomes sharper and more fine towards the final letters, as if it were sanded down through the ages.
We saw this as an allegory for the next generation taking over, resulting in a conceptually strong, but very clear and simple visual language.

Mode of practice We evolved from a small studio with a big focus on craftsmanship. However, we always saw craft as part of a process, never as an end result. It’s just a tool we use to get to the end goal.
And since the studio was created by a duo of product designers, the R&D mindset is embedded in the company culture.
This attracts a team of multi-disciplinary designers. Interior designers, brand designers, architects, photographers, 3D designers, illustrators, brand strategists etc.
This broad range of skills and interests means that we can visualise and iterate on our concepts very quickly,
Which eliminates a big part of the client having to imagine what the final result will be as well as allowing us to think further.

Heroes Olafur Eliasson, Maisie Cousins, William Morris, Patrick Savile, Cleon Peterson, Jean Giraud, Piet Oudolf, Damien Hirst.

For whom we love to work once in a lifetime Rather than working for brands that are in vogue at the moment, we love to reinstate brands that have a long heritage but have fallen out of fashion somewhat, because there’s so much potential there.

Clients Samsonite, Coca-Cola, Spadel, Neuhaus, Alken-Maes, Procter & Gamble, M- Gallery by Accor Hotels, Tribu, Duvel Moortgat, Lotus Bakeries, Xior, Orac decor, Manhattn’s, Cargill, One Hundred Restrooms, Telenet, JDE, Decospan, Delacre, IHG, Akzonobel, Gimber

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren