Agenturporträt: Studio Grün Weikinn

PAGE gefällt …: Studio Grün Weikinn aus Hamburg und München, das Comic-Reportagen sprechen und Geschenkpapier Guten Morgen sagen lässt und seine Illustrationen in vergnügte Animationen übersetzt.



Name Designstudio Grün Weikinn

Location Wir arbeiten in München und Hamburg.

Web www.gruenweikinn.de

Schwerpunkte Konzeption, Editorial und Corporate Design

Start Wir haben beide in Nürnberg studiert, uns aber erst nach dem Studium in Hamburg besser kennengelernt. Seit 2011 und 2012 arbeiten wir jeweils selbstständig, bevor wir 2017 erkannten, dass ein Kollektiv uns und unseren Projekten gut tut.

Strukturen Kleines Team und großes Netzwerk. Wir arbeiten eng zusammen und kooperieren auch mit Freelancern. Das ermöglicht uns flexibel zu bleiben und für jeden Auftrag die passende Mannschaft aufzustellen.

Inspiration Augen und Ohren offen halten, neues lernen, bewusst Erleben, Reisen, experimentelles Arbeiten und ja … das Internet.

Ideensuche Das Kundengespräch ist oft schon richtungsweisend. Ausgehend davon beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema, recherchieren, diskutieren, experimentieren und erstellen Moodboards. Die Entwürfe wandern hin und her, bis wir die gute Idee herausgearbeitet haben.

Arbeitsweise Bei jeder neuen Aufgabe hören wir erst einmal zu. Wir wollen verstehen, was die Marke oder die Aufgabe ausmacht, wer dahinter steht und wo es hingehen soll. Wenn wir die Essenz davon definiert haben liegt es an uns diese in der Gestaltung sichtbar zu machen. Wir lieben es Projekte von der ersten Idee bis zum Ende zu begleiten und zu gestalten. In der Entwurfsphase arbeiten wir gerne eng mit dem Kunden zusammen, um gemeinsam die Richtung abzustecken, in die wir mit ihm gehen wollen. Außerdem ergänzen wir uns bei der Arbeit gut. Asuka hat schnell erste Ideen und Skizzen im Kopf, Julia ein sehr gutes Auge für Details.

Helden Unsere Helden/innen haben wir direkt um uns, Mitstreiter/innen die wir respektieren und sehr schätzen.
Außerdem begeistern uns Persönlichkeiten, die durch ihre Einstellungen inspirieren. Chimamanda Ngozi Adichie, für ihren Aufruf zu träumen und eine andere, fairere Welt zu planen – mit glücklicheren Männern und Frauen, die sich selbst treuer sind. Margaret Atwood, für ihre Weitsicht. Lizzo, weil sie einfach ihr Ding macht. Liv Strömquist, weil sie kluges Hintergrundwissen mit simplen Comic-Zeichnungen vereint und Josh Thomas, der es schafft Dramen in Humor zu verpacken.

Für wen sie einmal im Leben arbeiten möchten Für uns ist es spannend in Branchen zu designen, in denen es gestalterisch noch viel zu verbessern gilt. Eine Trauerkarte kann bunt sein und ein Bauunternehmen ästhetisch. Die Mischung macht´s aus. Sehr schön ist es dabei sich in neue unbekannte Themen zu stürzen und dazuzulernen. Gerne würden wir in Zukunft auch soziale und nachhaltige Projekte mit guter Gestaltung unterstützen und uns etwas mehr in der Kunst- und Kulturwelt bewegen.

Kunden Unsere Kunden sind gut durchgemischt, von der Versicherungsbranche bis zum städtischen Gymnasium: BG Verkehr, Die Pampi, Demir, Emotion Verlag, Inspiring Network, Krankenhaus St. Joseph-Stift Dresden, Kunsttherapie Lisa Kundmüller, Löning – Human Rights & Responsible Business, Städtisches Luisengymnasium München, Oßwald …


Kurzer Ausschnitt aus unserem Erklärvideo für Oßwald. Den ganzen Film gibt´s hier!


Einige Ausschnitte aus dem Kinospot. Den ganzen Film gibt´s hier

 

 

 



Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren