PAGE online
Produkt: PAGE Book »Better done than perfct«
PAGE Book »Better done than perfct«
Skizzenbuch mit Flexcover aus Jeans-Label-Material +++ Anthrazit +++ neon-orangenes Punktraster innen +++ Tastaturkürzel-Übersicht +++ DIN-Formate +++

Agenturporträt: Make Studio

PAGE gefällt …: Make Studio aus Hamburg, das den digitalen Spiegel neu gestaltet hat – und auch analog glänzt: mit lebhaften Packagings, Gedankenwolken und mitreißendem Hoteldesign.

Name Make Studio

Location Hamburg

Web www.make-studio.net

Schwerpunkte Wir sind ein kleines Studio mit Spezialisierung auf Brand- und Digital-Experience-Design. Für uns sind Marke, Service und Produkt nicht zu trennen. Deshalb sind unsere Schwerpunkte im Team eng verzahnt und fließen gebündelt in unsere Projekte ein. Unsere Stärke liegt in der strategischen und visuellen Designentwicklung. Wir hinterfragen, forschen und entwickeln – und zwar: Namings, Logos, Experiences und ganzheitliche Designsprachen. Neben den Auftragsarbeiten realisieren wir auch eigene Ideen und Projekte. Daraus ist beispielsweise unser Label Make Goods entstanden. Das sind fair gehandelte und klimaneutral bedruckte Shirts, Sweater und Caps aus Bio-Stoffen, sowie Poster, Notebooks und Accessories. Die Make Goods gibt’s alle paar Monate im Rahmen eines Pop-Up-Stores, oder jederzeit online unter www.make-goods.net

Start Das Studio wurde 2012 von Michael Wagner, Xaver Daublebsky und Anne Abert als GbR gegründet – damals noch als En Garde Hamburg. Zu Beginn haben wir vieles ausprobiert und es dauerte zwei bis drei Jahre, bis wir unsere Identität und unsere Designsprache gefunden hatten. 2014 haben wir uns in Make Studio umbenannt.

Strukturen Wir sind ein kleines, interdisziplinäres Team von 8 Personen. Die Wege sind kurz und die Hierarchien flach – genau das zeichnet uns aus. Mit diesem Setup gelingt es uns immer in neuen Konstellationen an Projekten zusammenzuarbeiten. Auch die Gründer und Geschäftsführer sind häufig hands-on im Design dabei. Wir setzen konsequent auf eine kollaborative, co-kreative Arbeitsweise und beziehen die Kundenseite aktiv mit ein.

Inspiration … ist ja bekanntlich fast überall zu finden. Das kann ein gutes Buch sein, Musik, oder ein Spaziergang an der frischen Luft. Auf jeden Fall gibt es da durchaus mehr, als die üblichen Blogs, Bücher und Konferenzen rund um das Thema Design.

Ideensuche Zu Beginn sammeln wir so viele Informationen, wie wir bekommen können, um ein gutes Verständnis zur Sachlage und zum Umfeld zu erlangen. Allein aus der inhaltlichen Auseinandersetzung kommen wir schon früh auf viele wertvolle Ideen, die wir später in den Prozess einbringen können. Auf die gängigen Best-Practices schauen wir erst später, um uns in unserer Kreation nicht zu sehr von den Eindrücken fremder Arbeiten beeinflussen zu lassen.

Arbeitsweise Kreative Ideen- und Designentwicklung ist das eine – wir wissen jedoch, dass man damit allein nicht weit kommt. Genauso wichtig ist für uns die Sorgfalt und Qualität in der Ausarbeitung und Implementierung. Deswegen denken und arbeiten wir in klaren visuellen Systemen, die sich einfach und kohärent auf alle heutigen, wie auch die zukünftigen Medien skalieren lassen.

Helden Alte Meister wie Milton Glaser, Paul Rand oder Lance Wyman, aber auch kreative Macher und Vordenker der Gegenwart wie Stefan Sagmeister, Olafur Eliasson oder Rutger Bregman, und immer gerne leicht verrückte Charaktere wie Erik Kessels, Mr. Bingo oder James Veitch.

Für wen sie einmal im Leben arbeiten möchten Wir suchen nach Menschen, die aus innerer Überzeugung für etwas stehen und mit den richtigen Werten etwas erschaffen möchten, das ihren Kunden einen realen und relevanten Nutzen bietet. Wir streben nach engen Partnerschaften auf Augenhöhe, um miteinander statt für jemanden zu arbeiten – deswegen geht es für uns niemals nur um die Sache, sondern vielmehr um die persönlichen Beziehungen, gegenseitige Wertschätzung und eine offene und integrative Zusammenarbeit.

Kunden Zu unserem Kundenkreis zählen Startups genauso, wie mittelständische Unternehmen und global agierende Konzerne – wobei man sagen kann: je größer der Kunde, desto spitzer ist unser Thema, und das ist auch gut so. Der Spiegel, Melitta, Nivea, Gruner + Jahr, Quantum, Stiftung Historische Museen Hamburg, Spryker, Desy, Stayery, Affenzahn, pinqponq, Cleptomanicx

Wie Make Studio den neuen digitalen Spiegel und das Designsystem dazu gestaltet hat, lesen Sie ab morgen in der neuen PAGE 04.2020.

Welcome to Make Studio
Make Studio
1/22
Redesign des digitalen SPIEGEL mit Entwicklung eines umfangreichen Designsystems
Make Studio
2/22
Design-Explorationen zum neuen Design des digitalen SPIEGEL
Make Studio
3/22
Brand Identity und Kommunikationsdesign für ffeel – die neue Erfrischung aus Cold-Brew-Coffee und Superfruits, made by Melitta
Make Studio
4/22
Brand Identity, Packaging und Kommunikationsdesign für ffeel – die neue Erfrischung aus Cold-Brew-Coffee und Superfruits, made by Melitta
Make Studio
5/22
Corporate Redesign und Kommunikationsdesign für Spryker – the Future of E-Commerce
Make Studio
6/22
Brand Identity, Kommunikation im Raum und Website für Deutschlands smarteste und digitalste Office-Gebäude – www.shipcologne.com
Make Studio
7/22
Brand Identity, Print & Packaging, Kommunikation im Raum, sowie App- und Webdesign für die freundlichen Serviced Apartment Hotels der STAYERY – you’re very, very welcome – www.stayery.de
Make Studio
8/22
Brand Identity, Print & Packaging, Kommunikation im Raum, sowie App- und Webdesign für die freundlichen Serviced Apartment Hotels der STAYERY – you’re very, very welcome – www.stayery.de
Make Studio
9/22
Brand Identity, Print & Packaging, Kommunikation im Raum, sowie App- und Webdesign für die freundlichen Serviced Apartment Hotels der STAYERY – you’re very, very welcome – www.stayery.de
Make Studio
10/22
Brand Identity, Print & Packaging, Kommunikation im Raum, sowie App- und Webdesign für die freundlichen Serviced Apartment Hotels der STAYERY – you’re very, very welcome – www.stayery.de
Make Studio
11/22
Brand Identity, Print & Packaging, Kommunikation im Raum, sowie App- und Webdesign für die freundlichen Serviced Apartment Hotels der STAYERY – you’re very, very welcome – www.stayery.de
Make Studio
12/22
Brand-Refresh und Printkommunikation für das Hamburger Immobilienunternehmen Quantum – in Zusammenarbeit mit atelier freilinger & feldmann
Make Studio
13/22
Online Shop für das kleine Imperium für skandinavische Prints, Poster und Wohnaccessoires – www.humanempireshop.com
Make Studio
14/22
Online Shop für das kleine Imperium für skandinavische Prints, Poster und Wohnaccessoires – www.humanempireshop.com
Make Studio
15/22
Corporate Design für Cloudthinkn – eine Agentur, die über die Grenzen von Social Media hinausdenkt
Make Studio
16/22
Visual Identity, Print- und Package-Design für die handgemachten Müslisnacks von Eat Leni’s aus Wien
Make Studio
17/22
Visual Identity, Print- und Package-Design für die handgemachten Müslisnacks von Eat Leni’s aus Wien
Make Studio
18/22
ake Goods – unsere Shirts, Sweater, Caps, Poster, u.v.m. gibt es in Pop-Up-Stores und online unter www.make-goods.net
Make Studio
19/22
ake Goods – unsere Shirts, Sweater, Caps, Poster, u.v.m. gibt es in Pop-Up-Stores und online unter www.make-goods.net
Make Studio
20/22
Make Studio
Foto: Lisa Drewes / Make Studio
21/22
Make Studio
Foto: Lisa Drewes / Make Studio
22/22
Produkt: 20-minütiges PAGE-Video mit Jochen Rädeker
20-minütiges PAGE-Video mit Jochen Rädeker
Kundenbeziehungen und Kundenmanagement

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren