Agenturporträt: facts and fiction

PAGE gefällt… : facts and fiction, Kommunikationsagentur aus Köln und Berlin, die den Deutschen Pavillon auf der EXPO 2020 in Dubai schweben lässt, an einem spannenden Ausstellungsgadget bastelt und sich immer wieder pro bono engagiert, ob für die Tafel oder das Museum für Migration.



Name facts and fiction

Location Köln und Berlin, Dubai

Web www.factsfiction.de
Instagram @factsandfiction
Facebook @THISISFACTSANDFICTION
LinkedIn @facts and fiction

Schwerpunkte Wir machen Ausstellungen. facts and fiction hat sich auf Unternehmensausstellungen und EXPO Pavillons spezialisiert. Seit der EXPO 2000 in Hannover waren wir auf jeder EXPO vertreten, für 2020 in Dubai haben wir schon zwei große Wettbewerbe gewonnen … Unser Atelier krafthaus entwickelt Ausstellungen für Museen und kulturelle Einrichtungen. Aktuell arbeiten wir am Bochumer Bergbaumuseum und an der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum. Außerdem machen wir politische und gesellschaftliche Kommunikation, Filme, Events und vieles mehr …

Start Wir sind uralt. Zumindest für die Branche: Uns gibt es schon seit 1992. Zum Glück haben wir uns in den letzten 26 Jahren immer wieder neu erfunden: Das hält jung. Gestartet sind wir mit Projekten für Film und Fernsehen, darauf basierend haben wir uns zu einer erfolgreichen Eventagentur entwickelt. Weil wir die Dinge immer ganz genau verstehen wollten – und entsprechend viel zu erzählen hatten – haben wir irgendwann angefangen, auch Ausstellungen zu entwickeln – heute ist das der Kern unseres Geschäfts. Eigentlich fühlen wir uns damit sehr wohl, trotzdem lässt uns die Erfahrung glauben: In zehn Jahren machen wir was ganz anderes. Was? Keine Ahnung.

Strukturen Wir glauben an flache Hierarchien, Eigenverantwortung und die Kraft des Miteinanders. Wir wandern auf dem schmalen Grat zwischen Chaos und Struktur. Wir tun das aus Überzeugung und sind damit meistens glücklich.

Inspiration Bei uns arbeiten Designer, Architekten, Szenografen, Journalisten, Konzeptioner, Projektmanager, Ingenieure, Medientechniker und Filmproduzenten – jeder bringt seine Erfahrungen, seine Ideen und seine Perspektiven ein. So lassen wir gemeinsam Dinge entstehen, die keiner von uns alleine schaffen könnte.

Ideensuche Wir wollen die Dinge wirklich verstehen, das nimmt bei uns einen großen Raum ein. Wir arbeiten uns tief in unsere Themen ein, bevor wir uns daran machen, sie in Metaphern, Gefühle, Räume und Erfahrungen zu übersetzen. Von da an hat jeder so seine eigene Art und Weise, die Idee zu suchen: Eingebürgert haben sich lange Spaziergänge vor der Haustüre am Rhein, dabei wird gedacht, gesprochen, geschwiegen – und traditionell der Boden nach Schrauben abgesucht. Die Erfahrung sagt: Ideen finden sich immer in der Nähe von Schrauben.

Arbeitsweise Wir denken immer aus der Sicht des Besuchers. Was macht ihm Freude, was sind seine Erwartungen (und wie lassen sie sich produktiv brechen), was muss er verstehen, was soll er fühlen. Der Rest ergibt sich fast von selbst. Die Lösung kann eine gute Geschichte, ein interaktives Exponat, ein immersiver Raum, eine Show oder eine fesselnde Wandgrafik sein. Was richtig ist, entscheidet der Besucher, ihn wollen wir im Hier und Jetzt fesseln.

Für wen sie einmal im Leben arbeiten möchten Wir arbeiten am liebsten für Dinge, von denen wir überzeugt sind und die uns wichtig sind. Deswegen arbeiten wir relativ viel pro bono, zum Beispiel für die Tafel, und versuchen, Projekte selbst anzustoßen und zu entwickeln. Aktuell engagieren wir uns für das Museum für Migration in Köln und sind guter Dinge, dass es irgendwann Realität wird. Parallel dazu stecken wir gerade viel Energie in die Entwicklung eines technischen Gadgets, von dem wir glauben, dass die (Museums-)Welt es wirklich braucht. Worum es geht, dürfen wir aber leider noch nicht verraten …

Kunden Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Goethe-Institut, Fürstentum Monaco (Monaco Inter Expo), EXPO 2017 Astana, Bayer, Lanxess, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren