PAGE online

Reseen: A Transformation of Visualisations

Made, Berlin
Ausstellung

 

 
Die Berliner Kunstetage MADE lädt unter dem Titel Reseen zu einer interdisziplinären Reise ein, auf der die Felder Fotografie, Mode, Malerei, Grafikdesign, Typografie, Illustration und Bildhauerei zusammenkommen und auf einzigartige Weise aufeinandertreffen.

Die Berliner Kunstetage MADE lädt unter dem Titel Reseen zu einer interdisziplinären Reise ein, auf der die Felder Fotografie, Mode, Malerei, Grafikdesign, Typografie, Illustration und Bildhauerei zusammenkommen und auf einzigartige Weise aufeinandertreffen. Hierzu wird die ikonische Arbeit des New Yorker Fotografen Jonathan Mannion von sieben Berliner Künstlern neu interpretiert: Amine Bendriouich, Christian Awe, Conny Dreher, Ebon Heath, Good Wives and Warriors, Lukas Feireiss und Noelle.

Auf der Basis von Mannions Fotografien kreieren sie neue Werke, indem sie ihre eigenen Ideen und Inspirationen einbringen und so auf der MADE-Etage außergewöhnliche Fusionen erschaffen. Nach dem Eröffnungsevent am 31. August zeigt MADE drei Wochen lang eine öffentliche Ausstellung.

Die Ausstellung beginnt am Freitag, den 31. August (der Berliner »Lange Nacht der Illustration«), in der Zeit von 19:00 bis 22:00 Uhr und ist dann bis zum 22. September jeweils Dienstag bis Samstag zwischen 16:00 und 19:00 Uhr geöffnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren