PAGE online

Knut Henrik Henriksen / Georges Rousse

Stiftung Opelvillen, Rüsselsheim
Ausstellung

Abbildung: Georges Rousse, Rüsselsheim, 2003 © VG Bild-Kunst, Bonn 2013
 
Das Interesse an Raum und Räumen verbindet Knut Henrik Henriksen und Georges Rousse.

Abbildung: Georges Rousse, Rüsselsheim, 2003 © VG Bild-Kunst, Bonn 2013

 

Das Interesse an Raum und Räumen verbindet Knut Henrik Henriksen und Georges Rousse. Der französische Künstler Rousse (geb. 1947) malt und zeichnet seit über dreißig Jahren in gefundene Liegenschaften räumlich gestaffelte Interventionen, die sich erst durch die Kameralinse optisch zusammenfügen. Der jüngere norwegische Künstler Henriksen (geb. 1970) erlangte jüngst Aufmerksamkeit mit großformatigen architektonischen Interventionen im Außen- und Innenbereich.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren