Zukunftsszenario 2017

Der forward2business-ThinkTank hat letzte Woche das „Zukunftsszenario 2017“ für die Medien-Marketing-Technologie-Branche entworfen. Es sagt für die kommenden 5 Jahre eine tiefgreifende Umwälzung der Fernseh- und



Der forward2business-ThinkTank hat letzte Woche das „Zukunftsszenario 2017“ für die Medien-Marketing-Technologie-Branche entworfen. Es sagt für die kommenden 5 Jahre eine tiefgreifende Umwälzung der Fernseh- und Marketinglandschaft, einen radikalen Bedeutungsverlust der etablierten Sender, ein Chaos der TV-Angebote und die Integration von Telefonie, Communityapplikationen, Shoppingdiensten in die Fernsehgeräte voraus. An die Stelle der heutigen Programmdirektoren werden intelligente Softwareassistenten prognostiziert, die als Fernsehavatare auf Grundlage von „Behavioral Targeting-Systemen“ das individuelle TV-Programm zusammenstellen. In 7-10 Jahren können sich diese Avatare durch Anteile künstlicher Intelligenz selbstständig an die Emotionen der Menschen anpassen und als „virtuelle Butler“ auch in anderen Lebensbereichen eingesetzt werden. Die Debatten des ThinkTanks kann man als DVD-Mitschnitt {encode=”sven.g.janszky@forward2business.com” title=”hier”} bestellen (1 Panel kostet 80 Euro, alle 8 Panels 150 Euro).


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren