Website Jüdisches Museum

4RK – Fork Unstable Media hat einen umfangreichen Relaunch der Website des Jüdischen Museums Berlin realisiert.



image
 

4RK – Fork Unstable Media hat einen umfangreichen Relaunch der Website des Jüdischen Museums Berlin realisiert. Hier die offiziellen Infos dazu:

Seit dem 18. November präsentiert das Jüdische Museum Berlin unter www.jmberlin.de seinen inhaltlich und optisch umfangreich überarbeiteten Internetauftritt. Er setzt auf eine für alle User zugängliche, einfache Navigation, attraktive visuelle Ansprache durch großformatige Bilder, Filme sowie interaktive Elemente. Die Bildschirmoberfläche ermöglicht einen spielerischen und individuellen Zugang: Bewegt der User die Maus über die Seite, hinterlässt er Spuren – und legt zugleich verdeckte Bilder frei.

Die Hauptseite, das „Museum vor Ort” wartet mit einer neuen Darstellung der Dauerausstellung auf. Neben Informationen zu Ausstellungen, Veranstaltungen, dem Rafael Roth Learning Center und anderen Tätigkeitsfeldern des Museums bietet die Website zudem erstmals einen virtuellen Einblick in die Museumssammlung, die eine Vielzahl von Entdeckungen bereithält. Der zweite große Bereich, das Bildungsangebot “Kinder, Schüler, Lehrer”, ist zielgruppenspezifisch ausgerichtet und enthält alle wichtigen Informationen zur museumspädagogischen Arbeit des Museums. Hier ist über verschiedene Filterfunktionen alles über Führungen, Workshops, “JMB on.tour” sowie Arbeitsmaterialien für Lehrer zu erfahren (www.jmberlin.de/kinder-schueler-lehrer/). Im dritten Bereich des Webauftritts zeigt der „Online Schaukasten“ das, was das Museum sonst nicht zeigt: Dem Besucher wird ein Blick hinter die Kulissen des Museums und in die verschiedenen Arbeitsbereiche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährt (www.jmberlin.de/online-schaukasten/).

Die neue Website ist durchgängig barrierefrei und zweisprachig (dt./engl.) gestaltet. Einige Informationen werden auch auf Französisch, Spanisch und Italienisch angeboten. Für Gehörlose steht ein Videoangebot mit Gebärdensprache zur Verfügung.”

image
 

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren