Some Magazine Diary: Eugen Grominger inspiriert

Der Dichter und der Fehler



Der Dichter und der Fehler.

kein fehler im system–kein ehlfer im system–kein ehleri ms fystem–fkei nehler im system–kefi nehler im system–…

Diese und andere seiner berühmten Arbeiten brachte uns der mittlerweile 86-jährige Eugen Gomringer kürzlich nahe. Zusammen mit seiner Frau besuchte uns der Vater der konkreten Poesie an der Burg Giebichenstein, um allen Interessierten mehr über die Kunst des konkreten Dichtens zu erzählen.

Im bis zum letzten Stuhl gefüllten Saal der Hochschule stand beziehungsweise saß Eugen Gomringer mit charmanter Gelassenheit den Fragen der Hörerschaft Rede und Antwort. Wir vom Some Magazine-Team ergriffen natürlich die Chance, den Großmeister nach seinem Vortrag noch einmal persönlich zu interviewen, um unter anderem herauszufinden, in welcher Sprache er am liebsten dichtet – schließlich spricht er fließend Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Schweizerdeutsch. Auch wissen wir jetzt, dass er früher seine Inspiration aus den Werken der konkreten Künstler zog und heute aus den meditativen Wanderungen und Reisen auf den Spuren der Zisterzienser Mönche.

Das komplette Interview gibt’s im neuen Heft!


Wie die dritte Ausgabe des Some Magazine entsteht, berichten Franziska Tanner und Theresa Holstege, beide Studentinnen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle:

Some Magazine Diary: Workshop-Tag

Some Magazine Diary: Reisetage

Some Magazine Diary: Recherchetage

Das Some Magazine Nr. 3 entsteht: Error

Über das Some Magazine Diary


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren