see-conference: Visualisierung trifft Nachhaltigkeit

Scholz&Volkmer lädt am 28. April zur siebten see-Conference zur Visualisierung von Information.



Bild See-conference 7

»Wie lässt sich die Flut von komplexen Informationen in verwertbares Wissen verwandeln?«. Antworten auf diese Frage gibt die see-Conference, eine der größten Designkonferenzen Deutschlands, die 2012 bereits zum siebten Mal in Folge stattfindet. Auch dieses Jahr steht das Thema Nachhaltigkeit im Fokus, wenn sich Experten aus Design, Web-Development, Wissenschaft, Architektur, und neuen Technologien in Wiesbaden treffen.

Organisiert wird see von der Agentur Scholz&Volkmer, die sich auch im Arbeitsalltag für Nachhaltigkeit einsetzt (seit Oktober 2011 arbeitet sie klimaneutral).

Bislang stehen folgende internationale Sprecher fest: Manuel Lima, Senior UX Design Lead at Microsoft Bing und Fellow of the Royal Society of Arts, die Expertin für Informationsdesign Stephanie Posavec, Yannick Jacquet, Mitbegründer des AntiVJ Label, sowie Ash Nehru, Mitbegründer und Software Director der United Visual Artists.

Weitere Referenten und Informationen zum Programm werden in Kürze auf der Webseite zur Konferenz veröffentlicht. Neben den Vorträgen von Experten findet als Rahmenprogramm wieder eine Ausstellung mit Nachwuchs-Projekten statt: Zu sehen sind Semester- und Abschlussprojekte zum Thema Informationsvisualisierung.

Anmelden können Sie sich online – die reguläre Teilnahme kostet 90 Euro, für Studierende 40 Euro.

see-Conference #7, 28. April 2012, Wiesbadener Lutherkirche

Bild See-conference 7

Bild: Die see-Conference in der Lutherkirche im vergangenen Jahr



Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren