PAGE online

Plakate gegen Rassismus zum ausdrucken, herunterladen, verbreiten

thekitchen, Designstudio aus Stuttgart, hat eine Plakatplattform für Black-Lives-Matter-Proteste gelauncht. Frei zum download, gestaltet mit Schriften schwarzer Typografen – und der Aufforderung mitzumachen.

thekitchen, Designstudio aus Stuttgart – und hier im PAGE Porträt – will seinen Teil beitragen zum Kampf gegen Rassismus.

Schließlich gehören auch Designer zum System und haben gleichzeitig die Möglichkeit, Strukturen zu durchbrechen, wie die Kreativen sagen.

Dazu hat thekitchen die Plattform Fck Rcsm Pstr gelauncht, zahlreiche Plakate gestaltet und hochgeladen, schwarzweiß und zur Unterstützung des Black Lives Matter Movements, zum Ausdrucken, um die Plakate zur nächsten Demo mitzunehmen, sie ins Fenster zu hängen, zu posten oder zu verschenken.

Die verwendeten Schriften stammen ausnahmslos von afroamerikanischen Typedesignern, darunter Tré Seals von Vocaltype oder Forest Young von Redaction.

Gleichzeitig ruft thekitchen dazu auf, eigene Plakate hochzuladen. Wie das geht, findet man hier.

Produkt: eDossier: »Variable Fonts«
eDossier: »Variable Fonts«
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Hallo, toller und wichtiger Beitrag! 🙂

    Was mir aufgefallen ist, der Link zu “Vocaltype” funktioniert nicht – es ist https://www.vocaltype.co/ , nicht Vocaltype.com.
    Wäre ja schade, wenn Leute das dann deshalb nicht finden.

    Beste Grüße

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren