PAGE Portfolio des Monats: Véronique Stohrer

Seit fast zehn Jahren arbeitet Véronique Stohrer als Illustratorin und Designerin für Agenturen, Verlage und eigene Kunden …



Ein Grabstein für MTV, brennende Schiffe, Herrenschuhe, die auf einer Einkaufstüte auf Baguette und Vögelchen treffen: seit fast zehn Jahren arbeitet Véronique Stohrer als Illustratorin und Designerin für Agenturen, Verlage und eigene Kunden. Ihrem Stil sind dabei keine Grenzen gesetzt, sie ist in den unterschiedlichsten Medien zu Hause, zeichnet und collagiert.


Portfolio des Monats (PAGE 07.2013)

Véronique Stohrer

Design bedeutet für mich: Schönheit trifft auf durchdachte Idee und Funktion.

Die größte Herausforderung in meinem Job: Akquise.

Meine größte Inspirationsquelle: Reisen und Musik, Ausstellungen, Natur, Tiere, der Mensch, Politik, Philosophie und Psychologie. Die Vergangenheit, Vintage und Moderne. Gebrauchtes und Erzählung.

 

Meine Arbeit: Ich arbeite seit neun Jahren als selbständige Illustratorin und Designerin für die Werbung, den Editorial Bereich  als auch für Packaging und Web-Design. Ich habe ein weites Spektrum an Stilmitteln ohne dabei meine Handschrift zu verlieren. Von Icons für Schweizer Zahncremen, floralen Screensavern für Drogeriemärkte, Illustrationen für das neue Magazin »COUCH« von Gruner und Jahr,  bis hin zum komplexen Aufbau von digitalen Photoshopwelten für Kinderwebsiten (wie zb für den WWF) findet sich alles auf meiner Webseite wieder. Hauptfokus  meiner Arbeit ist die Collage. Ich kombiniere Sie mit Zeichnungen, und bearbeite Sie sowohl traditionell (mit Schere, Farbe, Klebstoff) als auch digital weiter. Ich liebe das surealle der Collage an sich. Die Kombination der unterschiedlichsten Materialen, Bildausschnitte und Inhalte machen den Reiz aus. Werden Sie aus Ihrer ursprünglichen Form gerissen und in einen neuen Kontext gebracht bei dem Farbe, Thema und Anordnung funktionieren, kommt es zu einer gelungenen Collage. Dabei ist es vor allem der Zufall, die Vielfalt und der Mut, zu kombinieren, was sich einem anbietet, ohne dabei das Thema aus den Augen zu verlieren.

Mein bestes Projekt bisher: Das »beste Projekt« gibt es nicht. Das Projekt an dem ich gerade arbeite, ist immer das Beste. Aber in allen Bereichen, von Werbung, Editorial oder freien Arbeiten gibt es aber immer »All time favorites«.

 

Mein aktuelles Projekt: Der Vorstoß in ein Fashionmagazin. Meine neue Collagenserie für die BLONDE.

 

Meine liebste iPhone/iPad-App: Trip Advisior, Pixlr-o-mantic.

 

Meine größten Helden: Künstler: Jenny Holzer, Elizabeth Peyton, Wolfgang Tillmann, Matthew Barney, Pipilotti Rist, Martin Kippenberger. Robert Rauschenberg, Vivienne Westwood. Illustratoren: Julien Pacaud , Jennifer Davis, Marco Wagner, Lilli Piri, Merijn Hos, Victor Castillo, Jessica Singh. Schauspieler: Pee-wee Herman.

 

Mein spannendstes Event der letzten Zeit: Ich habe kürzlich meine Lieblingskünstlerin, die New Yorkerin Elizabeth Peyton live auf der Pressekonferenz in der Kunsthalle Baden-Baden kennengelernt, wo Sie Ihre Ausstellung eröffnet hat.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren