Kreativcluster in Berlin



Berlin hat einen neuen Kreativspot. Acht Firmen aus der Film- und Medienbranche haben gestern Abend die Eröffnung ihres neuen gemeinsamen Standorts gefeiert.

Folgende Unternehmen haben sich im Hamburger Hof im Berliner Stadtteil Mitte zusammengeschlossen: UNCLE Berlin, ein Joint Venture der Post Produktionen Acht Frankfurt und Chimney Pot Schweden (siehe PAGE 12.2010), die Giesing Team Tonproduktion, die Full-Service-Musikproduktion Mona Davis Beat, das Editing-House firsteight, die Produktionsfirma Sterly Film und das Netzwerk UNUSUALS.net. Außerdem befindet sich der Sitz von Beratungs- und Kommunikationsagentur PP:AGENDA in den neuen Räumlichkeiten.

Bei keiner der Firmen handelt es sich um direkte Neugründungen, alle Player sind bereits im Markt etabliert. Mit dem Umzug in den Hamburger Hof erhoffen sie sich, voneinander zu profitieren und auf diverse Expertisen zurückgreifen zu können. Zudem spielt natürlich die kreative Anziehungskraft des Standorts Berlin eine wichtige Rolle bei der Positionierung.

Verantwortlich für den Umbau des Hamburger Hofs ist der Architekt Sergei Tchoban. Er hat den alten Kern neu gestaltet und um einen modernen Gebäudekomplex ergänzt.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren