Hilfreiche Workshops für Designer



Kalkulation, Rechtefragen, Vertragsabwicklung… Themen wie diese gelten in der Kreativbranche immer noch als unbeliebt und sind vielen Designern ein Dorn im Auge. Dass der Umgang damit jedoch kein Hexenwerk ist, will das Internationae Designzentrum Berlin IDZ in einer Workshopreihe zeigen.

Das Angebot beginnt am 29. März und umfasst sechs Module sowie ein Vor- und ein Nachtreffen. Die Themenschwerpunkte der unterschiedlichen Sitzungen reichen von einer Selbst-Analyse und der Positionierung des eigenen Angebotsportfolios über Marketingstrategien und Finanzplanung bis hin zu Organsiation, Management und Rechtefragen. Die Module dauern jeweils von 9 bis 18 Uhr und werden von spezialisierten Beratern betreut. Für Mitglieder von IDZ, Create Berlin und dem Rat der Formgebung liegen die Kosten bei 570 Euro für die komplette Workshopreihe. Gäste zahlen 1100 Euro, wobei Mitlieder des BDG (Berufsverband der deutschen Kommunikationsdesigner), der AGD (Alllianz deutscher Designer) und des VDID (Verband deutscher Industriedesigner) wiederum 10 Prozent Rabatt auf diesen Preis erhalten. Zur Anmeldung geht es hier.

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob die IDZ-Workshopreihe für ihn infrage kommt, kann sich am 8. Februar um 18:25 Uhr auf einer kostenfreien Schnupperveranstaltung informieren. Hier berichten zwei Teilnehmer der Seminare 2010 von ihren Erfahrungen, außerdem stehen zwei Referenten und die Organisatoren Rede und Antwort. Zur Anmeldung für den Infoabend geht es hier.

In unserer neuen Printausgabe PAGE 03.2011, die am morgigen Mittwoch erscheint, widmen wir uns übrigens ebenfalls den heißen Themen Positionierung, Finanzierung, Versicherung, Vertragsabwicklung et cetera. Lesen Sie unsere Titelgeschichte »Existenzgründung in der Kreativbranche. Fallbeispiele, Fakten, Tipps für Freelancer und Agenturen.«


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren