Die Dmexco schickt Satelliten nach Wien und London

Die dmexco – Fachkongress und Messe für die digitale Wirtschaft – startet eine internationale Veranstaltungsreihe. Am 22. Juni laden die Hauptsponsoren United Internet Media und GMX zur Diskussionsrunde in Wien ein. Der zweite Termin ist für den 15. Juli angesetzt, dann geht es nach London.



Die dmexco – Fachkongress und Messe für die digitale Wirtschaft – startet eine internationale Veranstaltungsreihe. Am 22. Juni laden die Hauptsponsoren United Internet Media und GMX zur Diskussionsrunde in Wien ein. Der zweite Termin ist für den 15. Juli angesetzt, dann geht es nach London. Inhaltlich werden Fragen wie »Wird die Werbewirkung von Online unterschätzt?« oder »Wie viel Online muss sein?« verhandelt. Auf Veranstalterseite erhofft man sich Inpulse aus den Märkten jenseits von Deutschland und hat hohe Ambitionen. »Ziel der dmexco ist es, für die internationale Marketing- und Mediabranche das zu werden, was Cannes für die Kreativbranche ist – und damit der zentrale Hub für die digitale Wirtschaft“, so Business Development Director Christian Muche.

Die dmexco feierte 2009 ihre Premiere in Köln, jetzt sollen die Events in Wien und London einen Vorgeschmack auf die zweite Ausgabe der Messe bieten. Dieser findet vom 15. bis 16. September erneut in Köln statt. Der Anzahl der ausländischen Aussteller liegt geschätzt bei 15 Prozent. Im Vorjahr waren es noch 10 Prozent, für die Zukunft ist ein Drittel anvisiert.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren