Designvermittlung im öffentlichen Raum

Zur Architekturwoche plan 07 läuft vom 21. September bis 4. November das Projekt "60 Sekunden Design", entwickelt von von Meike Eckstein, Traugott Haas und Robert Schwermer im Auftrag des Museums für Angewandte Kunst Köln. Aus der



image

Zur Architekturwoche plan 07 läuft vom 21. September bis 4. November das Projekt “60 Sekunden Design”, entwickelt von von Meike Eckstein, Traugott Haas und Robert Schwermer im Auftrag des Museums für Angewandte Kunst Köln. Aus der Projektbeschreibung:

“60 Sekunden Design ist eine Design-Ausstellung im öffentlichen Raum. Der Besucher begegnet den Exponaten nicht wie gewohnt im Museum, sondern wird auf alltägliche Situationen in der Stadt aufmerksam gemacht. Das Bewusstsein soll auf besonders diskussionswürdige, widersprüchliche und humorvoll gestaltete Objekte gelenkt werden.
Im Rahmen der Ausstellung werden Gegenstände und Orte im innerstädtischen Bereich auffällig markiert und jeweils mit einer eigenen Telefonnummer versehen. Wählt der Passant diese Freecall-Nummer mit seinem Mobiltelefon an, erhält er innerhalb einer Minute aufschlussreiche Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Exponat.
Zu den ausgewählten Objekten gehört z.B.: Ein Ampelknopf, ein Trampelpfad und ein Zeitungsautomat. Zentrum der Ausstellung ist das Museum für Angewandte Kunst, von dem ausgehend sich das Netz der Objekte im Innenstadtbereich erstreckt.
Der genaue Lageplan mit den Positionen der Exponate findet sich unter www.informaten.org”

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren