PAGE online

Über 1500 Zines! Neue Bibliothek im Raum für Illustration

Groß, klein, gebunden, geheftet, in Farbe oder schwarz-weiß. In der Zine-Library im Raum für Illustration Hamburg stellen verschiedenste Artists ihre Arbeiten jetzt dauerhaft aus.

eine Sitzecke mit zwei Regalen voller zinesDer Hamburger Raum für Illustration ist ein kleiner, kultiger Ausstellungsraum mit Druckwerkstatt und Shop im Herzen von St. Pauli, in dem große und kleine Artists ihre Werke zeigen und verkaufen können. Seit kurzem ist außerdem ein Teil des Raumes zur gemütlichen Sitzecke mit Zine Library mutiert.

Illustration, experimentelle Bindung und Gedichte

Über 1500 verschiedene Zines finden sich jetzt in zwei Regalen, in der Ecke, die mit Sofa und erhöhtem Sitzpodest zum Verweilen und Stöbern einlädt.

Eine Auswahl der schönsten Zines ist an der angrenzenden Wand ausgestellt und kann im Raum für Illustration durchgeblättert werden. Die meisten der liebevoll produzierten Zines sind Einzelstücke und Spenden – darunter einige handgemachte und gebundene Comicstecken, Gedichtsammlungen und sogar ein schmaler Band mit ausgedruckten Screenshots aus den IPhone-Notizen.

Einige Arbeiten finden sich außerdem in Form von Poster-Prints oder als Postkarte wieder, sodass Kunstbegeisterte ihr eigenes Andenken erwerben können. Egal ob öfter in Hamburg oder nur zu Besuch – einen regnerischen Nachmittag kann man dort wunderbar mit Zine-Lesen und Stöbern verbringen.

mehrere Zines die an einer wand hinter einem faden aufgereiht sind Blick in ein Regal voller Zines hinter einer Sitzecke

Produkt: PAGE 2021-08
PAGE 2021-08
Schriften finden: Types & Trends ++ Diversity: Illustrieren mit Respekt ++ Arbeiten im Kollektiv ++ SPECIAL Kiel Mutschelknaus ++ Tutorial: Walk-Cycle-Animationen ++ Designstudium im Umbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren