PAGE online

Designer-Buttons

Buttons sind längst nicht mehr nur was für Atomkraft-Nein-Danke-Gegner. Im Zuge ihres Revivals sind sie auch zum Interpretationsobjekt von Designern geworden. Die Ausstellung „stuck on me“ war letztes Jahr im Nottinghill Arts Club

image

Buttons sind längst nicht mehr nur was für Atomkraft-Nein-Danke-Gegner. Im Zuge ihres Revivals sind sie auch zum Interpretationsobjekt von Designern geworden. Die Ausstellung „stuck on me“ war letztes Jahr im Nottinghill Arts Club in London zu sehen, nun kommt sie vom 12. bis 21. Oktober in die Galerie Walden (Kastanienallee) in Berlin, ergänzt durch Arbeiten deutscher Designer wie Lion & Bee, Less Rain, Moccu, Panatom, Paarpiloten, Fons Hickmann und scrollan. Letzere präsentieren Jeansjacken, die mit einfarbigen Buttons bestückt wurden – aus der Ferne betrachtet entstehen dabei die Bilder von Popstars. (Abbildung:www.scrollan.de
Produkt: eDossier »Frei oder angestellt in der Kreativbranche«
eDossier »Frei oder angestellt in der Kreativbranche«
Was sagen Experten und Studien zum Thema Gehalt Werbeagentur vs. Freelancer?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren