Coca-Cola baut ein Happiness-Monument

Im Rahmen der Kampagne »125 Jahre Lebensfreude« baut Coca-Cola ein Happiness-Monument zum Tag der Deutschen Einheit. Wie man mitmachen kann…



Im Rahmen der Kampagne »125 Jahre Lebensfreude« baut Coca-Cola ein Happiness-Monument zum Tag der Deutschen Einheit.

Der Grund: In einer Umfrage nannten 71% der Deutschen den Mauerfall als wichtiges gesellschaftliches Ereignis für ihre eigene Lebensfreude.

Ab dem 1. Oktober arbeiten in Berlin die Künstler von klub7, schnellebuntebilder und Clemens Behr an dem Monument aus fünf Überseecontainern mit einer 6 Meter breiten und 12,5 Meter hohen Plexiglasfront. Bei der Umsetzung sind sie völlig frei – die inhaltliche Inspiration kommt aber von Einsendungen. Privatpersonen können den Gestaltern ihren ganz eigenen Grund für Lebensfreude übermitteln, der dann künstlerisch interpretiert wird. Zum Beispiel »Liebe« wie im Video unten. Am 2. Oktober findet außerdem das Coke Sound Up Finale vor dem Brandenburger Tor statt.

Mit der intraktiven Kunstaktion setzt Coca-Cola einen Schlusspunkt unter seine Jubiläumskampagne. Das Unternehmen will aber auch künftig Aktionen veranstalten, die sich mit »der Steigerung der Lebensfreude in der Gesellschaft« beschäftigen.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren