PAGE online

Blick ins Studio: Philipp und Keuntje

Seit März 2013 residiert die Werbeagentur Philipp und Keuntje Bei St. Annen am Hamburger Hafen. Das historische Gebäude wartet mit einem Paternoster auf und ist von 20 Brücken umgeben. Wir werfen einen Blick hinein.

Philipp und Keuntje hat eine Vorliebe für außergewöhnliche Gebäude: Vor dem Umzug an den Hafen hauste die Agentur in einem ehemaligen Gemeindehaus in St. Pauli – und das seit der Gründung 1999. Die urigen Räume hat übrigens die Designagentur Karl Anders übernommen.

Jetzt sitzen die rund 170 Mitarbeiter im ehemaligen Freihafenamt zwischen Speicherstadt und Hafencity auf 3.566 Quadratmetern. Mit dem Umzug im Mai 2013 legte sich die Agentur neben einem neuen Corporate Design auch das Motto »Neu ist Normal« zu und ließ es zur Erinnerung groß ins Foyer legen.

In den geschichtsträchtigen Räume hecken die Kreativen unter anderem Projekte für ihre langjährigen Kunden Astra, Audi und Jägermeister aus, füllen die Seiten des Eon-Magazins »wie einfach« und setzen preiswürdige Arbeiten für Reporter ohne Grenzen um.

Erkunden Sie die Räume in unserer Galerie. Weitere Büro-Einblicke finden Sie hier.

Arbeitsplatz
1/16
Außenansicht
2/16
Aussicht
3/16
Empfang
4/16
Empfang
5/16
Materialsammlung
6/16
Materialsammlung
7/16
Merch
8/16
Must-have
9/16
Schmuckstück
10/16
Team
11/16
Team
12/16
Team und Material
13/16
von außen
14/16
Werkzeug
15/16
Werkzeug
16/16
Produkt: PAGE 07.2020
PAGE 07.2020
Remote: Workshops und Design Sprint ++ Flexibilität visualisieren ++ Know-how für Packaging-Projekte ++ Bildung und Kultur im Netz ++ Beyond Crisis: Kris Krois im Interview ++ Ratgeber: Kreativ-Notebooks ++ Rethink: Agenturen im Umbruch ++ Restart: Neue Chancen für Designer ++ Corona und Designstudium ++ Inspiration: Muster im Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren