PAGE online

Blick ins Studio: Haw-lin Services

N

Bild Haw-lin Services

athan Cowen und Jacob Klein, besser bekannt als Haw-lin, lassen ihre Arbeitsräume erahnen.

In ihrem Blog Haw-lin sammeln die beiden Designer athan Cowen und Jacob Klein seit 2008 Bilder, auf die sie bei ihrer täglichen Recherche gestoßen sind und die sie inspirieren. Ihr Online-Mood-Board lassen sie unkommentiert stehen und für sich wirken. Dieses Jahr wurden sie dafür mit einem Lead Award ausgezeichnet.

Haw-lin Services ist die Erweiterung ihres Projekts. Unter diesem Namen bieten Nathan Cowen und Jacob Klein ihre Dienste in Sachen Art-Direktion, Grafikdesign und Recherche an – wobei für sie die Kollaboration im Zentrum steht: andere Menschen und Kreative kennenlernen und sich mit ihnen austauschen.

In ihrem Studio in Berlin, das verschwommen in der folgenden Galerie zu sehen ist, umgeben sich die beiden Designer mit Dingen, die ihnen am Herzen liegen, Dinge die sie inspirieren und motivieren. »Grundsätzlich arbeiten wir nicht nur in unserem Studio, sondern projektbezogen an unterschiedlichen Orten. Dies ist ebenfalls sehr inspirierend und erfrischend!«, sagen sie.

Hier geht’s zu den bisherigen Teilen unserer Serie »Blick ins Studio«.

Arbeitsplatz
1/5
Materialsammlung
2/5
Projekt in Arbeit
3/5
Team
4/5
Werkzeuge
5/5
Produkt: PAGE 2.2018
PAGE 2.2018
Ästhetik: Was gefällt? Und warum? +++ Mixed Reality: Use Cases & AR-Tools +++ Schrift für Gaming-Tastatur +++ Webdesign mit künstlicher Intelligenz +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren