Blick ins Studio: D’art Design Gruppe

In einem über 100 Jahre alten Lagergebäude am Hafen von Neuss am Rhein liegen die Räume der D’art Design Gruppe.



Dart Design Gruppe Blick ins Studio
So viel Licht! Alle Fotos: © D’art Design Gruppe

Die D’art Design Gruppe ist spezialisiert auf Kommunikation im Raum, unter den 50 Mitarbeitern sind neben Kommunikationsdesignern auch viele Interior Designer. So war es der Agentur natürlich besonders wichtig, schöne Räume zu finden. Vor gut zehn Jahren zog D’art Design in ein über 100 Jahre altes Gebäude am Hafen von Neuss – ein ehemaliges Lagerhaus, das umfangreich umgebaut worden war. Die Bürofläche ist mittlerweile zweimal erweitert worden und von ihren ursprünglichen 600 Quadratmetern auf 800 Quadratmeter gewachsen. Die Fläche ist sehr offen gestaltet und auf viel Austausch ausgelegt: Fast alle Mitarbeiter sitzen zusammen in einem großen Raum – unabhängig von Disziplin oder Erfahrung. Auch immer dabei: Bürohund Emilio.

Dart Design Gruppe Blick ins Studio
Die alte Autohupe wird zum »Einläuten« von Meetings genutzt. Foto: © D’art Design Gruppe

Außerdem gibt es einen Gemeinschaftsbereich, zu dem Meetingräume, Küche und Bibliothek gehören. Und auf der riesigen Terrasse wird zusammen gegrillt. Die großen Fensterfronten geben den Blick auf die Industriekulisse des Hafens frei. Um nicht zu sehr vom Industrie-Charme des Gebäudes und der Umgebung abzulenken, hat D’art Design sich bewusst für einen zurückgenommenen Einrichtungsstil entschieden, der sich auf das Wesentliche beschränkt: Funktionales Büromobiliar trifft auf dunklen Holzboden und viel Weiß, Akten und Co werden zentral verstaut, um die Arbeitsplätze von Ballast zu befreien. Typografie dient als schmückendes Element. In Form von überdimensionalen, bunten Buchstaben an Glaswänden oder -türen kennzeichnet sie die verschiedenen Bereiche. Auch Gedichte, Sinnsprüche und Zitate tauchen hier und da auf.

Noch mehr Eindrücke gibt’s in der Galerie – und hier geht’s zu den weiteren Beiträgen unserer Rubrik »Blick ins Studio«.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren