PAGE online

Teure Autowerbung? Muss nicht sein!

So witzig und unterhaltsam können zuhause gedrehte Werbespots sein (wenn Profi-Regisseure ans Werk gehen)

»Simply Clever« heisst der Slogan von ŠKODA – und genau das kann und muss man von den lustigen Werbespots sagen, die drei bekannte Regisseure der Werbefilmproduktion Halal jüngst daheim drehten.

Kreativität und Professionalität kennen halt keine Grenzen und funktionieren auch in der Beschränkungen der »Shot at Home«-Situation. Statt spektakulärer Locations, wie in der Autowerbung üblich, standen diesmal nur Sofa- oder Küchenlandschaften und drei kleine Modellautos zur Verfügung.

Steffen Haars, das Duo From Form sowie Johan Kramer (ehemals KesselsKramer) gingen mit sichtlich Spaß an die Sache. Jurjen Versteeg and Ashley Govers von From Form arbeiteten natürlich – wie man es von ihnen kennt – mit raffinierten Sets und ließen das Miniatur-Auto über den gestylten Frühstückstisch fahren. Der immer witzige Steffen Haars machte sich zum ins Modellauto vernarrten Deppen – mit zerstörischen Konsequenzen. Und Johan Kramer drehte einen Abenteuertrip mit Super8.

Einfach mal selbst anschauen.

 

Autowerbung Corona Werberegisseur
Steffen Haars für ŠKODA

 

 

Autowerbung Shot at Home Corona
Ashley Govers von Form Form für ŠKODA

 

 

Autowerbung Corona ŠKODA
Johan Kramer für ŠKODA
Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren