PAGE online

Still Lifes aus Zucker

S

till-Life-Fotograf Massimo Gammacurta betätigt sich als Logozuckerbäcker – die Ergebnisse sind jetzt in einem Buch zu sehen. 

Als süßes Hobby beziehungsweise als Kunstexperiment hat »lolli-pop« angefangen, ein Projekt des in New York lebenden italienischen Fotografen Massimo Gammacurta. Der vielfach ausgezeichnete Still-Life-Spezialist arbeitet normalerweise für Kunden wie »Details«, »Forbes«, Nike, Lexus, »Surface Magazine« oder »Esquire«, Lürzers Archiv nahm ihn in den Band »200 Best Ad Photographers Worldwide« auf. Mit Gammacurtas – tatsächlich essbaren – Logo-Lollis, die Skulpturales mit ästhetischen Momenten des Action-Painting verbinden, begeisterte er die Internetwelt und nahm 2009 an der Sweet Fashion Exhibition in Cannes teil. Jetzt ist beim Amsterdamer Verlag BIS Publishers ein Buch dazu erschienen, gestaltet von Ultra Primo. In der Visionairs Gallery in Paris läuft bis 7. Juni eine Ausstellung der Fotos. 

Produkt: eDossier: »Modernes Corporate Design«
eDossier: »Modernes Corporate Design«
Die wachsenden Herausforderungen für Designer bei der Gestaltung von Identitäten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren