PAGE online

Porträt der Woche: Klimpa

PAGE gefällt …: Animationen des preisgekrönten Studios Klimpa, das ein Faible für rosa Pferde, sich selbst schälende Bananen und flirtende Donuts hat – und Kunden, zu denen Arte, O2 und Snapchat gehören.  

Bild: Klimpa

Name Klimpa (Robert Löbel & Max Mörtl)

Location Berlin und München

Web www.klimpa.com
www.instagram.com/klimpa_animation

Start Wir haben uns im Studium an der HAW Hamburg kennengelernt. Im Animationskurs von Frau Prof. Almut Schneider haben wir schnell festgestellt, dass wir beide für Animation brennen und unser Humor super zusammen passt. Nächtelang haben wir animiert, experimentiert und unseren gemeinsamen Stil entwickelt.

Mit seinem Abschlussfilm »Wind« lernte Robert die Welt der Filmfestivals kennen. Gemeinsam mit Max wurde mit Hilfe von Fördergeldern aus dem Erfolg von »Wind« der Kurzfilm »Island« produziert. Ein Kurzfilm aus einer Mischung aus 2D Elementen von Robert und der farbenfrohen Stop-Motion Animation von Max. Auch »Island« wurde glücklicherweise auf vielen Festivals gezeigt und nun gibt es wieder neue Möglichkeiten für weitere gemeinsame Projekte.

Neben Musikvideos, Kurzfilmen und Werbung haben wir beide schon vor Klimpa viel zusammen produziert. Das zu kombinieren war für uns ein logischer Schritt. Klimpa ist jetzt die Symbiose von Max und Robert. Klimpa möchte immer etwas neues ausprobieren, naiv bleiben, Dinge positiv sehen und das alles mit möglichst vielen Farben.

Stil Handgemacht, farbenfroh und abstrahiert.

Lieblingsmotive Wir lieben rosa Pferde, Vulkane mit Schluckauf, bunte Blumensträuße, sich selbst schälende Bananen, Dschungelexpeditionen, tanzende Pilze, musizierende Tiere, flirtende Donuts und vieles mehr … also meist lustige Charaktere in skurrilen Situationen. Da kann alles dabei sein solange es uns Spaß macht. Natürlich befassen wir uns auch mit ernsten Themen, die wir gerne mit einer kleinen Portion Humor ein bisschen auflockern.

Technik Bei unseren Animationen und Illustrationen kombinieren wir meist 2D Zeichentrick mit Stop-Motion Animation. Je nach Projekt experimentieren wir gerne mit unterschiedlichen Materialien und neuen Darstellungsformen. So entsteht unser handgemachter Look, der analoge und digitale Elemente vereint.

Inspiration Da wir in verschiedenen Städten wohnen verbringen wir viel Zeit am Telefon miteinander. Durch unsere intensive Studiumsphase kennen wir uns sehr gut und können einfach frei heraus plaudern was uns gerade gefällt und auf was wir mal Lust hätten. Wenn wir ein neues Konzept suchen, brainstormen wir querbeet über alles was uns gerade einfällt. Mit diesen Gesprächen gehen wir dann ins Bett und plop! schon kommen wieder neue Ideen für das nächste Telefonat, das Skizzenbuch oder die gemeinsame Textdatei.

Kunden Peak, Snapchat, Frames for Future, O2, Nickelodeon, Google, Arte …

Agent  Not To Scale

Rauferei
Pferde
Wurm
Blumen

 

 

Halloween
Bild: Klimpa
1/6
SXSW
Bild: Klimpa
2/6
SXSW
Bild: Klimpa
3/6
Ennis More
Bild: Klimpa
4/6
Google
Bild: Klimpa
5/6
Peak
Bild: Klimpa
6/6
Produkt: Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Serielle GIFs im Loop mit Photoshop und Illustrator: So geht's

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren