PAGE online

Parade der Topdesigner

Erst seit Ende 2013 hat die New Yorker Bildagentur Shutterstock in Berlin ein Office, jetzt will sie die Berliner Kreativszene mit einer großen Ausstellung im Direktorenhaus erobern. Fotos zeigen hier schonmal die beteiligten Designer bei der Arbeit. 

 

Erst seit Ende 2013 hat die New Yorker Bildagentur Shutterstock in Berlin ein Office, jetzt will sie die hiesige Kreativszene mit einer großen Ausstellung im Direktorenhaus erobern. Fotos zeigen hier schonmal die beteiligten Designer bei der Arbeit. 

In ihrer Heimat New York ist Shutterstock seit Neuestem im Empire State Building zuhause, in Berlin hat die Agentur sich Ende letzten Jahres in der Kulturbrauerei niedergelassen. Um der deutschen und speziell der Berliner Designszene näherzukommen, startete Shutterstock nun ein höchst ambitioniertes Projekt: Das Thema heisst »Analog Mensch Digital«, beteiligt sind einige der interessantesten deutschen Designbüros wie Hort, Deutsche und Japaner oder M23 Fons Hickmann und Interactive-Agenturen wie Studio Nand, Swipe oder Elastique.

Diese Studios haben Plakate gestaltet, die im August in ganz Berlin zu sehen sein werden und aktuelles, aber auch zukünftiges Leben an der Schnittstelle zwischen analog und digital visualisieren. Im Direktorenhaus (sonst als Location der Illustrative bekannt) zeigen die beteiligten Designer dann von 6. bis 15. September zudem Installationen, Objekte und Performances. Shutterstock produziert einen Katalog sowie eine Website mit Video-Porträts und Einblicken in die Arbeit der Designstudios. Die tollen Fotos, die Julian Baumann für diesen Zweck in einigen der besten deutschen Agenturen schoss, sind in der Bildergalerie zu sehen.

Wer bei der Ausstellungseröffnung im Direktorenhaus am 5. September dabei sein will, erfährt hier alles Nähere. Frühzeitige Anmeldungen sind wohl ratsam, denn die Besucheranzahl ist begrenzt. Mehr Infos über das Projekt gibt es unter www.shutterstock.com/analogmenschdigital.

Universal Interaction
Bild: Foto: Julian Baumann
1/32
Universal Interaction
Bild: Foto: Julian Baumann
2/32
Elastique.
Bild: Foto: Julian Baumann
3/32
Elastique.
Bild: Foto: Julian Baumann
4/32
Elastique.
Bild: Foto: Julian Baumann
5/32
Elastique.
Bild: Foto: Julian Baumann
6/32
Swipe
Bild: Foto: Julian Baumann
7/32
Swipe
Bild: Foto: Julian Baumann
8/32
Swipe
Bild: Foto: Julian Baumann
9/32
Quintessenz
Bild: Foto: Julian Baumann
10/32
Quintessenz
Bild: Foto: Julian Baumann
11/32
Quintessenz
Bild: Foto: Julian Baumann
12/32
Quintessenz
Bild: Foto: Julian Baumann
13/32
Hort
Bild: Foto: Julian Baumann
14/32
Hort
Bild: Foto: Julian Baumann
15/32
Hort
Bild: Foto: Julian Baumann
16/32
Fons Hickmann m23
Bild: Foto: Julian Baumann
17/32
Fons Hickmann m23
Bild: Foto: Julian Baumann
18/32
Fons Hickmann m23
Bild: Foto: Julian Baumann
19/32
Fons Hickmann m23
Bild: Foto: Julian Baumann
20/32
Eps51
Bild: Foto: Julian Baumann
21/32
Eps51
Bild: Foto: Julian Baumann
22/32
Studio Nand
Bild: Foto: Julian Baumann
23/32
Studio Nand
Bild: Foto: Julian Baumann
24/32
Studio Nand
Bild: Foto: Julian Baumann
25/32
Johannes von Gross
Bild: Foto: Julian Baumann
26/32
Johannes von Gross
Bild: Foto: Julian Baumann
27/32
Johannes von Gross
Bild: Foto: Julian Baumann
28/32
Deutsche & Japaner
Bild: Foto: Julian Baumann
29/32
Deutsche & Japaner
Bild: Foto: Julian Baumann
30/32
Deutsche & Japaner
Bild: Foto: Julian Baumann
31/32
Deutsche & Japaner
Bild: Foto: Julian Baumann
32/32
Produkt: PAGE 11.2019 Digital
PAGE 11.2019 Digital
Titelthema: So gelingt der Jobwechsel ++ AR-Effekte für Instagram, Snapchat & Co ++ Making-of: Vom 2D- zum 3D-Font ++ New Business: Branding für Schulen ++ Webdesign: Floating Canvas erstel-len mit Webflow ++ After-Effects-Tutorial: Typo-Animation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren