Kampagne für den Freiwilligendienst

Die Illustratoren Roland Brückner und Robokid gestalteten mit Super an der Spree Plakate für den Freiwilligendienst beim DRK.



Bild DRK Kampagne

Die Illustratoren Roland Brückner und Robokid gestalteten mit Super an der Spree Plakate für den Freiwilligendienst beim DRK.

Der Bundesfreiwilligendienst, der seit Juli 2011 den Zivildienst in Deutschland ersetzt, tut sich bislang schwer, genügend Interessenten zu finden. Eine Kampagne der Agentur Super an der Spree soll Jugendliche und ältere Menschen für den Freiwilligendienst beim DRK begeistern.

Die Kampagne wirbt mit fünf Plakaten, die von den beiden Berliner Illustratoren Roland Brückner und Robokid aka. Luis F. Masallera gestaltet wurden, für freiwillige gute Taten beim Deutschen Roten Kreuz. Mit Fragen wie »Steckt in Dir ein Schutzengel?« oder »Steckt in Dir eine Märchentante?« rufen sie Menschen dazu auf, ihre bislang versteckten Talente für das Gemeinwohl zu nutzen.
Die Plakate sind seit Juli in Schulen und anderen Einrichtungen platziert.

Über die Kampagne hinaus berät Super an der Spree das Deutsche Rote Kreuz strategisch bei der Neuausrichtung und Positionierung als moderne Mitglieder-Organisation.


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren