Jan von Holleben – Traumreise

Für ein Krankenhaus in Oxford, England, kreierte Fotograf Jan von Holleben das überdimensionale Projekt »Lily & Jonathan«.



Bild Jan von Holleben

Jan von Holleben ist bekannt für seine fantastischen Fotowelten, in denen seine Protagonisten vom Fliegen träumen, Menschen und Objekte den Gravitationsgesetzen trotzen und den Alltag verzaubern. Er hat auch viele andere Ideen umgesetzt – zu sehen auf seiner Webseite – aber in seinem neuesten Projekt griff er noch einmal die Idee der fliegenden Kinder auf.

Für das Kinderkrankenhaus John Radcliffe Hospital in Oxford, England, kreierte er »Lily & Jonathan«, eine Installation aus insgesamt 358 Fotografien auf 40 Panelen. Die Bilder erzählen zwei Geschichten und werden an den Wänden des Krankenhauses, über zwei Etagen verteilt, angebracht, sodass sie die Kinder auf dem Weg von der Station zu den OP-Räumen und vom Aufwachzimmer zurück auf die Station begleiten. In den fotografischen Erzählungen erleben Lily und Jonathan eine Abenteuerreise, die sie einmal in den Weltraum und ein anderes Mal unter Wasser führt.

Jan von Holleben arbeitete rund sechs Monate an dem Projekt, wobei er vier Mal vor Ort in Oxford war, um mit Patienten, Ärzten sowie Eltern zu sprechen und gemeinsam mit den Kindern Ideen zu sammeln: »Die Patienten malten viele Ideen, die ich dann hier in Berlin mit meiner Kindercrew umsetzte.«, erinnert sich der Fotograf.

Seine Fotografien für das Krankenhaus versinnbildlichen, auf abstrahierte Weise, die tatsächlichen Erlebnisse der Kinder vor Ort. Die Idee erklärt Jan von Holleben so: »Dass die Kinder in den Weltraum und unter Wasser reisen, ist eng mit der Narkose und dem Schlaf verbunden. Dort finden dann im besten Fall all die spannenden Abenteuer statt, die die Kinder auf dem Weg zur Operation durch meine Fotos zu Gesicht bekommen.«

In der folgenden Galerie zeigen wir erste Ausschnitte aus »Lily & Jonathan«. Das ganze Projekt präsentiert Jan von Holleben ab Januar 2012 auf seiner Webseite.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren