Fotoausstellungen in Berlin und Hamburg

Der BFF – Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e. V. lädt zu Ausstellungen und einem interessantem Vortragsprogramm ein.



© Walter Schels

Am Donnerstag, den 8. August, eröffnen im X LANE Interim Space in Berlin gleich vier große Ausstellungen, mit denen der BFF sein 50jähriges Jubiläum feiert. 

Die Schau »Ikonen« zeigt herausragende Arbeiten von Fotografenlegenden wie F.C. Gundlach, Walter Schels, Thomas Hoepker, Hans Hansen, Andreas Feininger oder Oliviero Toscani.

Volker Hinz, der zwischen 1974 und 2012 für den »Stern« zahllose wegweisende Fotos schoss, sowie der ostdeutsche Reportagefotograf Thomas Billhardt bekommen Extra-Ausstellungen.

Zudem sind unter dem Titel »Your Signature« Fotos und Filme von weiteren 144 BFF-Mitgliedern zu sehen.

 

William S. Burroughs, Poet der Beat Generation, 1987 fotografiert von Volker Hinz

 

Am 17. August findet als Rahmenprogramm ein »Tag der Fotografie« statt, bei dem es in Vorträgen und Diskussionsrunden unter anderem um Themen wie die BFF art initiative oder die Sichtbarkeit von Fotografinnen geht.

Natürlich bezieht der BFF auch die Fotografenstadt Hamburg mit in ihre Jubiläumsveranstaltungen mit ein. Im September kommen die Ausstellungen nach Hamburg ins wunderbare Oberhafen Quartier. Eröffnung ist am 20. September um 19 Uhr, zu sehen sind die Schauen bis 29. September.

Mehr Infos unter https://50jahre.bff.de.

 

Dieser Beitrag ist erstmalig am 07.08.2019 erschienen.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren