Ein Illustrator und eine Designerin/Köchin reisen durch Italien

Im umgebauten Kastenwagen sind Luca Boscardin und Valentina Raffaelli auf einer spannenden kulinarischen Reise unterwegs.



In Venedig haben sie sich kennengelernt, seit acht Jahren leben sie zusammen in Amsterdam. Jetzt haben sich Luca Boscardin und Valentina Raffaelli auf eine große Reise in ihr Heimatland gemacht – ein bißchen, um ihr Heimweh zu stillen, vor allem aber um Erfahrungen und Material zu sammeln. Denn am Ende sollen die Erlebnisse ihres Trips in ein Kochbuch einfließen.

Das kommt nicht von ungefähr. Valentina war lange als Designerin tätig, aber seit drei Jahren arbeitet sie in Amsterdams beliebten italienischen Restaurant Toscanini. Gestalterisch ist sie derweil immer noch aktiv, etwa mit sehenswerten Arbeiten des Styling-Studios internoconcucina. Auch ein wunderbares Buch übers Essen und Ernährung hat sie schon veröffentlicht, »Herbarium Taste«, das vor vier Jahren erschien. Diesmal soll es aber eher um fleischhaltiges Kochen gehen.

 

Ihr Mann Luca Boscardin stellt mit seinem Studio Bluc nicht nur wunderbare Spielzeuge her, sondern arbeitet auch als Illustrator für internationale Kunden. Hierzulande wird von der Illustratorenagentur Sepia vertreten. Das eine oder andere landwirtschaftliche Themen gehörte bereits zu seinem Repertoire, siehe Abbildung unten. Jetzt wird er Zeichnungen zum Kochbuch »Scarti d’Italia« beitragen. Dieses ist garantiert nichts für Vegetarier, setzt sich aber intensiv mit Nachhaltigkeit und den Problemen der Agroindustrie auseinander.

 

 

 

Also einfach mal eintauchen in die Reise-Website https://scartiditalia.com sowie in den Instagram-Account von Valentina Raffaelli, der insbesondere in den Storys viele Reiseeindrücke enthält.

 

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren