Dieter Rams

Liegt es an einer Zitronenpresse, dass heutige Apple-Ge­­räte so schick aussehen?



Liegt es an einer Zitronenpresse, dass heutige Apple-Ge­­räte so schick aussehen?

Bekanntlich ist Chefdesigner Jonathan Ive ein großer Fan des Ex-Braun-Chefdesigners Dieter Rams. Dessen Arbeit begegne­te ihm erstmals in Gestalt der Braun MPZ2 citromatic, die seine Eltern kauften, als er noch ein Kind war, und die nachhaltigen Eindruck auf ihn machte.

Nun brauchen Sie bei Ihren Apple-Geräten nicht irgendeine Ähnlichkeit zu einer Zitronenpresse zu suchen. Es geht vielmehr um die Beziehung zwischen Nutzer und Gegenstand, die Rams wegweisend neu definierte. Die perfekte Verbindung von Funktionalität und Schönheit macht sein Werk für alle interessant, die an solchen Schnitt­stellen arbeiten, auch Print- oder Webdesigner. Die Biografie wartet mit vielen exklusiv für diese Publikation entstandenen Bildern auf: Florian Böhm, der ja schon ein Buch über Konstantin Grcic vorlegte, fotografierte sowohl im Braun-Archiv als auch bei Dieter Rams daheim.

Sophie Lovell: Dieter Rams: So wenig Design wie möglich.

Phaidon und Edel (London und Hamburg) 2013

400 Seiten.

79,95 Euro

ISBN 978-3-8419-0190-3

 

Begehrtes Sammelobjekt: Tischradio RT 20, hier im Braun-Archiv


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren