Kompromisslos rund

Zum 90. Geburtstag der Futura entwarf Filippo Salmina eine neue Interpretation des Bauhaus-Klassikers.



»Wie viele Kreiselemente verträgt eine Schrift«, fragte sich der Schweizer Schriftdesigner Filippo Salmina? Beim Bauhaus-Klassiker Futura waren es bei den Gemeinen schon 13, bei seiner neuen Schriftfamilie Geometrico sind es bereits 15. Leidet die Lesbarkeit darunter?
Noch futuristischer als der Bauhaus-Klassiker ist Geometrico, wie der Name vermittelt, eine geometrische Schrift, die auf runden Formen basiert. Entworfen ohne Kompromisse, weder in Form noch in Funktion: Geometrico ist ideal für Logos, Headlines und andere moderne typografische Zwecke. Die gesamte Schriftfamilie umfasst 11 Schriftschnitte plus ein Zusatzschnitt mit dem modifizierten Kleinbuchstaben a für besonders kleine Schriftgrößen.
Würde sich Paul Renner über die Geometrico freuen? Oder würde er sich im Grab umdrehen? Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Filippo Salmina bietet eine Testversion der Schrift auf seiner Website kostenlos zum Download an. Wer sie kaufen möchte bezahlt für einen Schnitt knapp 34 Euro, für alle 12 zusammen gut 130 Euro.

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren