Kleines Typo-Universum: die Inkwell-Familie

Die sehr facettenreiche Font-Familie »Inkwell« von Hoefler & Co. ist inspiriert von den vielseitigen Möglichkeiten, die Stifte und Handschriften bieten.



Inkwell Font Typografie Schrift

Als Vorbild für Inkwell, die neue Font-Familie der New Yorker Foundry Hoefler & Co., diente die Flexibilität einer Handschrift, die sich jederzeit spontan dem Inhalt des Textes anpasst – beispielsweise mal eben einen Absatz kursiv schreibt, für besonders wichtige Worte Versalien nutzt oder gleich zum fetten Marker greift. Die Inkwell-Familie vereint diese leicht verspielte Spontaneität mit der Zuverlässigkeit durchdachter Typografie.

Inkwell Typografie Hoefler & Co

Die Styles von Serif und Sans über Script bis zu BlackletterTuscan und Open sind jeweils in sechs Gewichten zu haben, die an unterschiedliche Schreibgeräte angelehnt sind: Thin vergleicht die Foundry zum Beispiel mit dem Stift eines technischen Zeichners, Black mit einem Graffiti-Marker. Die Inkwell-Familie kann ab insgesamt 399 Dollar hier gekauft werden.

Inkwell Font Famile Typo

Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren