PAGE online

Was isst Du? – die Wettbewerbssieger!

F

elix Bareis von der Kunstakademie Stuttgart gewinnt Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks. Wir zeigen die besten 27 Arbeiten!

Es ist das erste Mal, dass Platz 1 des Plakatwettbewerbs, den das Deutsche Studentenwerk bereits seit 1987 ausrichtet, an zwei Arbeiten ging – und die kommen auch noch von demselben Gestalter.

Der glückliche Gewinner des Preisgeldes von 2.000 Euro ist elix Bareis, der an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Kommunikationsdesign studiert.

»Was isst du?« fragte der Wettbewerb und beschäftigte sich mit dem Konflikt zwischen Wissen und Handeln in Bezug auf die Ernährung. Für die Jury, zu der u. a. Daniela Haufe von cyan in Berlin gehört, stellen die Plakate »Eat Fast & Die Young!« und »Oops, I did it again« diesen am besten dar.

Insgesamt haben 336 Design-Studierende aus 34 Hochschulen 535 Plakate eingereicht. Zwei zweite Plätze, dotiert mit 1.00 Euro, wurden ebenso vergeben wie drei dritte Plätze für die es jeweils 500 Euro gab.

30 der besten Wettbewerbsbeiträge werden für 1 1/2 Jahre durch Deutschland touren. In der Bildergalerie kann man sie jetzt schon sehen:

1. Preis: Felix Bareis »Oops I did it again« | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1/26
2. Preis: Tabea Dölker »Cheap« | Fachhochschule Mainz
2/26
2. Preis: Samuel von Düffel »Städter« | Fachhochschule Potsdam
3/26
3. Preis: Kristina Knoblich »Der große Zirkus ums Essen« | Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
4/26
3. Preis: Sebastian Nerlich »The machine keeps on running« | Hochschule Anhalt
5/26
3. Preis: Issa El-Zein »Wer schlauer isst, ist schlauer« | Fachhochschule Düsseldorf
6/26
Eileen Eichborn und Daniel Theobald »Freilaufender Landmüll« | Hochschule RheinMain Wiesbaden
7/26
Fabian Beier »Von Aldi zu Bio« | Hochschule Darmstadt
8/26
Alexander Döpel »Speisekarte« | Bauhaus-Universität Weimar
9/26
Maria Herholz, André Hering und Ellen Meyer »Weisst du, was du isst?« | Bauhaus-Universität Weimar
10/26
Sophia Baur »Kopfsache – Du bist, was du isst.« | Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung
11/26
Janine Altmann »Der Blick über den Tellerrand« | Fachhochschule Düsseldorf
12/26
Eileen Eichborn und Daniel Theobald »Ich wollt ich wär ein Huhn« | Hochschule RheinMain Wiesbaden
13/26
Kathrin Gastl »Bewusstsein wiegt schwer« | Hochschule Augsburg
14/26
Denise Knips »program food« | Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Köln
15/26
Berenice Gaß »Ein ganzes Leben in nur einem Semester« | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
16/26
Angelika Schneider »Monster I« | Fachhochschule Düsseldorf
17/26
Angelika Schneider »Monster II« | Fachhochschule Düsseldorf
18/26
Sarah Pannasch, Katharina Schneider und Yannick zur Strassen »Hipster« | Hochschule Augsburg
19/26
Berenice Gaß »Iss dein eigenes Gemüse« | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
20/26
Katharina Efremov »Blöde Kuh« | Fachhochschule Düsseldorf
21/26
Katharina Efremov »Dumme Nuss« | Fachhochschule Düsseldorf
22/26
Melissa Klingelhöfer »Konsum ist Politik« | Hochschule RheinMain Wiesbaden
23/26
Maria Schmid »Ich panier‘ mir die Welt« | Hochschule Augsburg
24/26
Benjamin Wurster »Ich liebe regionale Küche« | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
25/26
Janine Roman »SELFISH« | Hochschule Trier
26/26
Produkt: PAGE 1.2018
PAGE 1.2018
Reality Check für Designer +++ LIA 2017 +++ Making-of: Interaktive 3D-Karten +++ Progressive Web Apps +++ Webtypografie-Basics: Font-Rendering

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren