Schrift Contest

Das Gutenberg-Museum Mainz und das Institut Designlabor Gutenberg an der Fachhochschule Mainz laden zu einem Schriftwettbewerb ein.



Noch bis zum 5. April sind Type-Designer und Foundries eingeladen, ihre besten Schriften für den »Open Call for Type« im Gutenberg-Museum Mainz einzureichen. Die Jury, bestehend aus Prof. Dr. Petra Eisele, Prof. Lars Harmsen, Akira Kobayashi, Dr. Annette Ludwig und Prof. Dr. Isabel Naegele, wählt die interessantesten Schriftentwürfe aus, die dann im Rahmen der Ausstellung »Call for Type« vom 7. Juni bis 8. September 2013 im Mainzer Gutenberg-Museum ausgestellt werden. Alle kuratierten Entwürfe werden in einem eigens produzierten Ausstellungskatalog vertreten sein.

Die Ausstellung »Call for Type« bietet Einblicke in die Welt des Type- Designs. Sie beleuchtet bewusst den Entwurfsprozess und seine Entscheidungen – den Weg, den Schriften nehmen, bevor sie auf PCs oder in Druckereien zur Anwendung kommen. Ziel der Ausstellung ist es, Schriftentwürfe junger Font-Designer vorzustellen und eine aktuelle Positionsbestimmung vorzunehmen.

Teilnehmer sollten für ihre Bewerbung die bereit gestellte Masterdatei verwenden, um die Daten richtig anzulegen. Nähere Informationen zur Teilnahme und Registrierung gibt es auf der Website. Die Teilnahme ist kostenlos.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren