Jetzt für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis geht in die vierte Runde. Bis zum 15. Mai können sich Unternehmen jeder Größe als Gesamtes oder mit nachhaltigen Podukten, Dienstleistungen und Initiativen bewerben.



Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis geht in die vierte Runde. Bis zum 15. Mai können sich Unternehmen jeder Größe als Gesamtes oder mit nachhaltigen Podukten, Dienstleistungen und Initiativen bewerben.

Eingereicht wird in den Kategorien »nachhaltigstes Unternehmen«, »nachhaltigste Marke«, »nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen«, »nachhaltigste Zukunftsstrategie«, »nachhaltigste Initiative« sowie für den Sonderpreis »recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen«. Dazu kommen Ehrenpreise für Persönlichkeiten, die national oder international in herausragender Weise den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern. Im vergangenen Jahr war das beispielsweise TV-Koch Jamie Oliver.

Die Preisverleihung sowie das dazugehörige Symposium finden am 4. November in Düsseldorf statt. Der Nachhaltigkeitspreis wird in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen. Er ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisation und Forschungseinrichtungen. Mehr Informationen zu Preis und Teilnahme gibt’s unter www.nachhaltigkeitspreis.de.

Die Teilnahmegebühren: Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern zahlen 150 Euro, jene mit bis zu 500 Mitarbeitern 450 Euro und alle darüber 750 Euro. Das Geld wird für die Organisation der Preisverleihung sowie für die Initiativen der Ehrenpreisträger verwendet.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren