PAGE online

DMY-Gewinner im Bauhaus-Archiv

D

Bild DMY-Gewinner Yesterday Today Tomorrow

© Lund University, School of Industrial Design/ Foto: Martin Gschwandtl

as Bauhaus-Archiv Museum für Gestaltung zeigt ab morgen eine Auswahl der Gewinner der DMY-Awards 2012.

Im Juni wurden in Berlin auf dem DMY-Festival 2012 die MY Awards verliehen. Jetzt ist eine Auswahl der Gewinnerarbeiten im Bauhaus-Archiv Museum für Gestaltung in Berlin zu sehen: Morgen startet die Ausstellung »DMY Awards & Jury Selection 2012. Junges Design im Bauhaus-Archiv«.

Ausgestellt sind die Preisträger: Die Projekte »Emotional Dialogue – Interactive Textile Surfaces« von Svenja Keune und Larissa Müller aus Deutschland, »Gravity Stool« von Jólan van der Wiel aus den Niederlande, und »Mobile Gastfreundschaft« von Maciej Chmara und Anna Rosinke aus Österreich. Ein vierter Award für die beste Präsentation einer Hochschule ging an die Lund University School of Industrial Design in Schweden für »Yesterday Today Tomorrow« (Bild oben).

Neben den Gewinnern sind im Bauhaus-Archiv jedoch auch Nominierte für die DMY Awards zu sehen – wie der Titel der Ausstellung sagt, eine Auswahl der Jury.

Morgen Abend um 19 Uhr wird »DMY Awards & Jury Selection« eröffnet. Weitere Infos gibt es auch auf der Facebook-Seite des Bauhaus-Archiv Berlin.

DMY Gewinner Mobile Gastfreundschaft

»Mobile Gastfreundschaft« © Maciej Chmara und Anna Rosinke

DMY-Gewinner Emotional Dialogue

»Emotional Dialogue – Interactive Textile Surfaces« © Svenja Keune & Larissa Mu?ller



Bild DMY

»Hanemaai« von Julien Hanemaaijer/ Foto: Lonneke van der Palen


Produkt: eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
Tipps für die Einreichung | Das kosten Designwettbewerbe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren