PAGE online

Das sind die 25 Nominees für den A MAZE. Award

25 von 251 Einreichungen aus 48 Ländern sind für den diesjährigen A MAZE. Award nominiert. Der Preis wird im Rahmen des zehnten Games und playful Media Festivals A MAZE. im Juli an Indie-Game-Designer und Medienkünstler verliehen.

3D Visual Kirschen Ketten grün lila
Design by Form und Konzept

Vom 21. bis zum 24. Juli findet in Berlin und im Web das zehnte internationale Festival für Games und Playful Media A MAZE. statt und wie in den Jahren davor, zeichnet die Jury die besten neuen Arthouse-Games und Medienexperimente in fünf Kategorien aus.

Von der Jury gesucht werden die besten Arbeiten aus den Kategorien »Most Amazing«, »Human Human Machine«, »Long Feature«, »Digital Moment« und »Explorer«. Der Grand Prix »Most Amazing« geht dabei an das relevanteste und zukunftsweisende Spiel in Sachen Kunst, Innovation, Musik, Story und Interaktion.

Der Preis in der Kategorie »Human Human Machine« geht an das Spiel, das die besten Eigenschaften für gemeinsames Spielen am selben Ort zeigt (local multiplayer) und digitale Elemente enthält. Eine Auszeichnung in der Kategorie »Long Feature« können komplexe Spiel und VR-Welten mit einer Spieldauer von mehr als zwei Stunden ergattern und der Award in der Kategorie »Digital Moment« geht an das kurze Spiel oder den digitalen Content, der besonders gut einen sozialkritischen Moment ausdrückt.

»Explorer« – Game Design an der Schnittstelle zu anderen Disziplinen

Und last but not least zeichnet die A MAZE. Jury in der Kategorie »Explorer« die Experiences oder Games aus, die die Grenzen des aktuellen Game Designs bewusst überschreiten und neue Wege des Spiels erforschen. Hier kann alles gewinnen, was beispielsweise ein neuartiger Controller, eine interaktive Installation, kreative Programmierung, Robotik und Tech-Performances ist. Außerdem werden in der Kategorie interdisziplinäre Teams, Kooperationen mit Wissenschaft, Machern, Ingenieuren, Forschern, Theatern und Schriftstellern gesucht und die besten ausgezeichnet.

3D-Mulitplayer-Welt: A MAZE./ SPACE

Neben den 25 Nominierten hat die Jury weitere Spiele in den Kategorien »Honorable Mentions« und »New Talents« ausgewählt, die ebenfalls einen Blick lohnen. Überdies kann man sich alle Einreichungen jetzt im A MAZE./ SPACE anschauen, einem 3D-Mulitplayer-Erlebnis für PC und Mac. Auch eine WebGL-Version für den Zugang zum 3D-Space über den Browser soll in Kürze folgen.

Das sind die Nominees 2021

Auf der Website des A MAZE. Festival findet man weitere Informationen zu den Spielen und ihren Machern. Hier die Auswahl der Jury:

A Rogue Escape

A Rogue Escape

SPARE PARTS OASIS, Italy

Adventures of Harriharri

Adventures of Harriharri

HAROLD HEJAZI, Canada, Finland

Before Your Eyes

Before Your Eyes

GOODBYEWORLD GAMES, United States

Blind Drive

Blind Drive

Lo-Fi People, Israel

DAVIGO

DAVIGO

Davigo Studio, Canada

Eastern Market Murder

Eastern Market Murder

True Crime Games, Australia

Eurydike Infected

Eurydike Infected

Evelyn Hriberšek, Slovenia, Deutschland

Forgetter

Forgetter

Sometimes Monastery, Hong Kong

Frozen Factory

Frozen Factory

Curvature Games, Germany

Gates of Aleppo

Gates of Aleppo

Wolfswift / Wombat / Mercury, Syrian Arab Republic, Austria

Hitch Hiker – A Mystery Game

Hitchhiker – A Mystery Game

Mad About Pandas, Germany

I am dead

I am dead

Hollow Ponds, United Kingdom

Map to Utopia

Map to Utopia

Fringe ensemble / Platform theatre, Germany, Turkey

Monster Hunt Vienna

Monster Hunt Vienna

City Games Vienna, Turkey, Austria, Estonia, Germany, Colombia

Nainai’s recipe

Nainai’s recipe

Fan & Mai, China

Saturnalia

Saturnalia

Santa Ragione, Italy

Search Questival

Search Questival

terry.pogger, ncthbrt, tiffanyjoyschouw, Jumping Back Slash and Search Festival team, South Africa

Soviet Kitchen Unleashed

Soviet Kitchen Unleashed

HYBR Games, Germany

Stilstand

Stilstand

Ida Hartmann & Niila Games, Denmark

Sunlight

Sunlight

Krillbite Studio AS, Norway

Svoboda 1945: Liberation

Svoboda 1945: Liberation

Charles Games, Czech Republic

Tempest

Tempest

Tender Claws, United States

The Ocean Will Have Us All

The Ocean Will Have Us All

Matt Sanderson, Australia

The Signifier: Director’s Cut

Time Bandit

Joel Jordon, Canada

 

Produkt: eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
eDossier »VR Design trifft Hirnforschung«
Virtual Reality und die Neurowissenschaften: Das müssen VR-, UX- und Interaction Designer wissen. Internationale Studien und Experimente, Ethikstandards

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren